Haar

Warum genau kostet ein Haarschnitt so viel?


Einer der häufigsten Kommentare, die Leute über die Haarindustrie machen, ist, wie teuer Haar-Dienstleistungen sind. Aber der durchschnittliche Stylist reißt Sie nicht ab, indem er (je nach Region) 20 bis 60 US-Dollar für einen Haarschnitt berechnet. Einige der Ausgaben, die in einem durchschnittlichen Friseursalon anfallen, könnten Sie überraschen.

Es sollte beachtet werden, dass die folgenden Zahlen von einem Salon stammen und daher eine anekdotische Darstellung der hohen Kosten sind. Das bedeutet nicht, dass Ihr Stylist Sie mit Ihrem Schnitt belohnt - es bedeutet nur, dass ihre Ausgaben höher sein könnten als die hier aufgeführten. Diese Zahlen stammen von einer Frau, die in einer Stadt mit rund 200.000 Einwohnern mitten im Landesinneren lebt und ihr Geschäft betreibt. Offensichtlich werden die Kosten für Friseursalons in anderen Teilen des Landes höher sein, während andere weniger. Aber diese sind von ungefähr so ​​durchschnittlichem Stylisten, in ungefähr so ​​durchschnittlicher Stadt wie es nur geht. Sie mietet einen kleinen Studiosalon und führt ihr eigenes Geschäft außerhalb des Studios. Also teilte sie den Unterschied zwischen einer Stylistin, die von einem Salonbesitzer angestellt wird, und einer, die ihr Geschäft mit ihrem eigenen physischen Gebäude besitzt.

In diesem Artikel geht es nur um Haarschnitte. Es wäre ein viel längerer Artikel, sich mit den enormen und unterschiedlichen Kosten chemischer Dienstleistungen und allem, was damit zu tun hat, zu befassen. Im Moment behalten wir es bei Abschlägen.

01 von 08

Bildung

 Nastasic / Getty Images

Überraschenderweise ist Schönheitsschule nicht billig. In Iowa muss eine lizenzierte Kosmetikerin 2.100 Stunden Unterricht und klinische Erfahrung absolvieren, bevor sie den Abschluss und die Abschlussprüfung der Iowa State Board Cosmetology Examination abschließen kann. Es dauert ungefähr 15 Monate, um diese Anforderungen zu erfüllen. Die Kosten für die Abschlussschule in einem Staat wie Iowa belaufen sich auf rund 18.000 USD, die oft durch Studentendarlehen finanziert werden und monatlich zurückgezahlt werden.

Monatliche Kosten: 295 US-Dollar

02 von 08

Miete und Nebenkosten

 Nancy Honey / Getty Images

Einige Friseure arbeiten für ein Unternehmen oder eine Person und erhalten eine Provision oder ein Gehalt. Andere arbeiten für sich selbst und zahlen eine Stuhlmiete, eine Studiomiete oder kaufen oder vermieten ihre eigene Immobilie. In jedem Fall ist ein Gebäude erforderlich, das ordnungsgemäß ausgestattet und gemäß den staatlichen Vorschriften für Haardienstleistungen lizenziert ist, und dies ist die größte monatliche Ausgabe. Einige Leihgebühren umfassen Nebenkosten, Produkte oder die Verwendung von Geräten. Es variiert alles für jede Situation. Eine typische Miete für ein Studio beinhaltet Wasser, Müll, Wärme und Elektrizität, die Verwendung von zwei Waschbecken, zwei hydraulischen Frisierstühlen, zwei Frisierstationen, einen Lagerschrank und einen Haubenfön mit Stuhl.

Monatliche Kosten: 1.200 USD

03 von 08

Lizenzierung & Versicherung

 gemenacom / Getty Images

Die Aufrechterhaltung einer gültigen Kosmetiklizenz ist sehr wichtig und eine notwendige Ausgabe für jeden Stylisten und Salonbesitzer. Eine Salonlizenz (80 USD) und eine separate individuelle Kosmetiklizenz (60 USD) müssen alle zwei Jahre erneuert werden. Um berechtigt zu sein, Ihre Lizenz in Iowa zu verlängern, müssen Sie 8 Stunden Weiterbildung absolvieren und die damit verbundenen Gebühren mit diesen Stunden bezahlen. Einige nehmen an mehr als den erforderlichen 8 Stunden teil, aber wegen dieses Artikels sind nur die Kosten der erforderlichen Stunden enthalten. In zwei Jahren wird ein Stylist ungefähr 250 US-Dollar für Weiterbildung und Lizenzerneuerung ausgeben.

Darüber hinaus ist eine Versicherung wichtig, um Verbindlichkeiten in einem Salon abzudecken. Sie wissen nie, was passieren kann, wenn Sie sich die Haare schneiden, und es ist wichtig, im Falle eines Unfalls, Diebstahls, Feuers oder einer Naturkatastrophe versichert zu sein. Die jährlichen Versicherungskosten betragen ca. 250 USD.

Monatliche Kosten: 31,25 USD

04 von 08

Haarschneidewerkzeuge

 Westend61 / Getty Images

Einer der Gründe, warum die Leute Haarschnitte für zu teuer halten, ist, dass "nur ein Kamm und eine Schere erforderlich sind". Es ist eigentlich ein bisschen mehr als das. Jeder Stylist hat mehrere Scheren, die er für seine Arbeit benötigt. Sie halten 2 bis 5 Jahre oder länger, je nachdem, wie oft die Schere geschärft werden muss und wie oft sie verwendet wird. In den ersten vier Jahren kann ein Stylist mit 1.200 USD für Haarscheren und 600 USD für Haarschneidemaschinen und Accessoires rechnen. Stylisten gehen mindestens jede Woche durch Schachteln mit Rasierklingen-Ersatz

Monatliche Kosten: $ 77.50

05 von 08

Backbar Zubehör

 Obradovic / Getty Images

Wenn Sie einen Haarschnitt bekommen, möchten Sie ihn wahrscheinlich gewaschen und gestylt haben. Dies erfordert die Verwendung von "Backbar" -Produkten und -Zubehör. Backbar-Produkte sind die Produkte und Werkzeuge, mit denen ein Stylist während eines Haarschnitt-Service (Shampoo, Conditioner, Styling-Produkte, Handtücher, Umhänge usw.) Haare wäscht und frisiert, sowie die vom Staat vorgeschriebenen Desinfektionsmittel. Niemand möchte den Salon ungepflegt verlassen. Bemerkenswert sind auch die Wäschekosten, um die Handtücher und Umhänge regelmäßig zu waschen

Monatliche Kosten: 113,00 USD

06 von 08

Haar-Styling-Tools

 HeroImages / Getty Images

Haarstyling ist ohne Styling-Tools nicht möglich. Professionelle Haartrockner, Glätteisen, Lockenstäbe, Bürsten und Kämme sind bekanntlich alles, was Sie brauchen, um erstklassige Werkzeuge zu erhalten teuer. Professionelle Qualitätsprodukte sind wichtig, da sie die Fähigkeit haben müssen, einem harten, wiederholten täglichen Gebrauch standzuhalten. Natürlich halten manche länger als andere. Über einen Zeitraum von vier Jahren kann ein Stylist damit rechnen, mindestens 1.000 US-Dollar für heiße Werkzeuge und Haarstylinggeräte auszugeben.

Monatliche Kosten: 20,83 USD

07 von 08

Monatliche Gesamtkosten

 Nancy Honey / Getty Images

Also, lassen Sie uns das alles zusammenzählen. Bitte beachten Sie, dass die monatlichen Kosten in dieser Liste minimal sind und nur für das Haarschneiden gelten. Wenn ein Stylist andere Dienstleistungen wie Wachsen, Paraffinieren, Färben, Dauerwellen oder andere chemische Dienstleistungen erbringt oder Einzelhandelsprodukte zum Verkauf anbietet, steigen die Kosten. In dieser monatlichen Ausgabenliste sind auch die kleinen Extras in einem Salon wie Kaffee, Wein, Dekor, Zeitschriftenabonnements und andere sonstige Kosten nicht enthalten.

Monatliche Gesamtkosten: 1.737,58 USD

08 von 08

Breaking It Down: Warum Haarschnitte so viel kosten

Cultura RM Exklusiv / Luc Beziat / Getty Image

Lassen Sie uns nun diese monatlichen Kosten von 1.737,58 US-Dollar aufschlüsseln, damit sie für jeden Haarschnitt einen Sinn ergeben. Wenn ein Stylist 40 Stunden pro Woche arbeitet und wir nur davon ausgehen, dass ein Monat 4 Wochen hat, sind das 160 Stunden in einem Monat. Wenn wir die monatlichen Kosten durch 160 dividieren, erhalten wir den Betrag, den es kostet, stündlich grundlegende Haarschneidevorräte und -werkzeuge zur Hand zu haben.

Es kostet den Stylisten 10,86 US-Dollar, eine Stunde lang Haare zu schneiden.

Um Profit zu machen und Geld mit nach Hause zu nehmen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, muss ein Stylist mehr als 10,86 USD pro Stunde einbringen. Es dauert 20-30 Minuten für den Haarschnitt eines jeden Mannes oder Kindes und 30-60 Minuten für den Haarschnitt einer jeden Frau. Dazu gehört das Waschen und Stylen, die Besprechung der Produkte und die Gewährleistung der Kundenzufriedenheit.

Um es weiter zu brechen. Nehmen wir an, ein Männerhaarschnitt beträgt 20 USD und ein Frauenhaarschnitt 30 USD. In zwei Stunden kann ein Stylist ungefähr 70 US-Dollar oder 35 US-Dollar pro Stunde einbringen. 35 US-Dollar abzüglich der Betriebskosten von 10,86 US-Dollar bleiben mir 24,14 US-Dollar pro Stunde "Gewinn". Beachten Sie jedoch alle Extras, die in den obigen Abbildungen nicht enthalten waren, wie Dekor, Kaffee, Zeitschriftenabonnements, Online-Reservierungssystem, Website-Kosten, Telefonkosten, Werbekosten, Marketingmaterialien (Visitenkarten, Broschüren usw.) und andere Die übrigen Ausgaben ergeben sich aus dem Gewinn von 24,14 USD. Ganz zu schweigen von den zu entrichtenden Einkommens- und Umsatzsteuern und den unzähligen Stunden, die Stylisten mit Papierkram, der Aktualisierung ihrer Websites, dem Kauf von Verbrauchsmaterialien, dem Zurücksenden von E-Mails, dem Festlegen von Terminen und anderen nicht vergüteten Aufgaben verbringen.

Die Kosten können jedes Jahr steigen, aber Ihr Stylist gewinnt jedes Jahr 365 Tage mehr Erfahrung, Talent und Können. Tipp entsprechend.