Haar

Der Leitfaden für eine perfekte Dauerwelle

Wenn man das Wort "Dauerwelle" hört, fällt einem leicht die faltige, gekräuselte Dauerwelle der 80er Jahre ein. Zum Glück hat die Technologie dies bei weitem übertroffen. Heutzutage können Dauerwellen feinabgestimmt werden, um Ihnen genau die Art von Welle zu geben, die Sie möchten - was auch immer das sein mag. Sie können feinem, schlaffem Haar einfach mehr Körper verleihen. du kannst lockere, sexy Wellen bekommen; oder Sie können für die Korkenzieherlocken gehen, die viele glatthaarige Mädchen begehren. Sogar eine "glatte Dauerwelle", die lockiges oder gewelltes Haar halb glättet, kann mit der Dauerwellenlösung erstellt werden.

Also, was sollte man beachten, wenn man eine Dauerwelle bekommt?

Jungfräuliches Haar oder nicht gefärbtes Haar ist der beste Kandidat für eine Dauerwelle, aber Innovationen in der Technologie bedeuten, dass so gut wie jeder eine Dauerwelle bekommen kann. Dennoch ist trockenes, brüchiges Haar, das abbricht, das letzte, was man will Wenden Sie sich an Ihren Friseur, wenn Sie am Zaun sitzen. Die Zeiten, in denen der Haartyp vorschrieb, ob Sie eine Dauerwelle bekommen konnten oder nicht, sind vorbei. Es ist wichtig zu bedenken, dass nicht alle Stylisten heutzutage Dauerwellen haben, und weil der Prozess so intensiv ist, möchten Sie keinen Techniker, der sie nicht regelmäßig macht. Rufen Sie im Voraus einen Salon an und fragen Sie ihn, ob er einen Dauerwellenspezialisten hat, vereinbaren Sie einen Termin und bringen Sie Bilder des gewünschten Haartyps mit

Was ist eine Dauerwelle?

Eine Dauerwelle ist eine Haarstyling-Technik, bei der thermische oder chemische Mittel verwendet werden - am häufigsten mit Ammoniumthioglykolat -, um das Aussehen von Locken oder Wellen in natürlich glattem Haar zu erzielen.

Der Vorgang, eine Dauerwelle zu bekommen, kann ein bis zwei Stunden dauern, abhängig davon, wie lang Ihr Haar ist, wie dick es ist und wie schnell Ihr Stylist ist. Während Ihrer Behandlung wendet Ihr Stylist eine einzige chemische Lösung an, um die strukturellen Bindungen in Ihrem Haar zu lösen, und später eine andere, die als "Neutralisierungsmittel" bezeichnet wird. Die Straffheit Ihrer Locken hängt von der Größe des Stabes ab, den Ihr Stylist verwendet, und von der Dauer, in der die ursprüngliche Lösung erhalten bleibt. Wenn Sie befürchten, dass Sie zu straffe Locken haben, bitten Sie Ihren Stylisten, Ihnen die Typen zu zeigen von Stäben, die sie benutzt, und wenn etwas nicht richtig aussieht, sprechen Sie! Denken Sie danach daran, dass eine Dauerwelle 28 Stunden braucht, um sich zu entspannen. Geben Sie Ihrem Haar also etwas Zeit, bevor Sie sich über das Endergebnis Sorgen machen.

Um das Haar zu glätten, wendet ein Fachmann die Dauerwellenlösung auf das lockige Haar an, kämmt es glatt und spült es dann aus. Das Haar muss gründlich und wiederholt gekämmt werden, damit es sich nicht erneut kräuselt. Anschließend wird ein Neutralisierungsmittel aufgetragen und ausgespült. Der Stylist kann Ihr Haar auf große Ruten wickeln, um das super lockige Haar in mehr Wellen oder dickere Locken zu verwandeln und es kraus und gerade an der Wurzel zu halten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie zum Glätten Dauerwellenlösung verwenden sollten, ziehen Sie in Betracht Ihre anderen Optionen: Thermische Rekonditionierung (auch japanisches Richten genannt) und brasilianisches Richten sind beliebte Alternativen.

Vermeiden Sie es, Ihr Haar mindestens 24 Stunden lang tief zu konditionieren, bevor Sie eine Dauerwelle bekommen. Andernfalls dauert es möglicherweise nicht.

Um Ihre Dauerwelle zu erhalten, behandeln Sie Ihr Haar so, als ob es von Natur aus lockig wäre (oder von Natur aus glatt, je nach Fall). Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Shampoos und Conditioner, die für lockiges oder welliges Haar formuliert sind, und pflegen Sie es regelmäßig. Vermeiden Sie das Stylen von Produkten mit Alkohol, der unerwünschte Frizz verursachen kann. Fragen Sie vor dem Verlassen des Salons Ihren Stylisten nach Tipps und Produktempfehlungen. Ratschläge für Ihr spezielles Haar und Ihren neuen Stil können Ihnen viel Zeit und Geld sparen

Im Allgemeinen halten Dauerwellen in der Regel etwa sechs Monate und sind ungefähr so ​​schlecht für Ihr Haar, wie es färben würde. Im Gegensatz zur Haarfarbe wird eine Dauerwelle jedoch nicht ausgewaschen und kann chemisch nicht rückgängig gemacht werden. Eine Dauerwelle muss immer herauswachsen, aber zum Glück wachsen sie normalerweise zu natürlich aussehenden Wellen heraus.