Haut

Eine Anleitung zu Henna Tattoos

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die meisten Menschen von Henna-Tattoos gehört haben, aber wie viele Menschen tatsächlich mehr als ein paar grundlegende Fakten über sie wissen, ist eine ganz andere Geschichte. Wir sind hier, um das zu beheben. Für diejenigen, die es nicht wissen etwas Über das Henna-Tätowieren (auch Mehndi genannt) ist es eine alte indische Praxis, die temporäre braune Farbstoffe anstelle von Tinte verwendet, um Designs mit bedeutender und oft spiritueller Bedeutung zu kreieren.

 Während die Form der Körperschmuck kühle 5.000 Jahre zurückreicht, wird sie heute im Allgemeinen verwendet, um Glück und Fröhlichkeit auszudrücken, und wird häufig bei zeremoniellen Veranstaltungen wie Hochzeiten und Geburten verwendet. Wenn Sie eine traditionelle indische Hochzeit besuchen, wird Henna fastimmerSei ein Teil der Feier

Lassen Sie uns nun, da Sie eine Einführung in die Praxis haben, auf die Details eingehen

Beliebte Placements

Wie ein typisches Tintentattoo kann Henna fast überall auf dem Körper angewendet werden, obwohl bestimmte Stellen eine größere Bedeutung haben als andere

Zum Beispiel wurde gesagt, dass Henna-Tattoos auf den Handflächen es der Person, die es getan hat, ermöglichen, Segen zu empfangen und darzubringen. Einige häufige Designs, die Menschen gerne auf ihre Handflächen bekommen, sind Mandalas, die Sonne und Blumen. Wenn Henna auf die Oberseite der Hände aufgetragen wird, deutet dies auf Schutz hin und enthält häufig Schilddesigns. Eine weitere lustige Tatsache: Für Männer gilt die rechte Hand als projektiv, während die linke Hand für Frauen empfänglich ist.

Abgesehen von den Händen sind die Füße auch ein spiritueller Ort, um Henna zu erhalten, da in Indien angenommen wird, dass sie Körper, Geist und Seele mit der Erde verbinden.

Gemeinsame Designs und was sie bedeuten

Wenn Sie neu in der Welt des Henna-Tätowierens sind, ist es wahrscheinlich schwierig zu entscheiden, was Sie bekommen. Nachfolgend finden Sie 10 verschiedene Designs mit ihren Bedeutungen, mit denen Sie nichts falsch machen können

  • Sahasrara: Dieses hinduistische blütenartige Symbol soll die Seele mit einem göttlichen Sinn für Kraft verbinden.
  • Pfau: Der stolze Pfau symbolisiert Schönheit in der indischen Kultur.
  • Schwäne: Die schönen weißen Vögel symbolisieren Erfolg und Schönheit.
  • Vögel: Es wird angenommen, dass Vögel als Boten zwischen Himmel und Erde dienen.
  • Libellen und Schmetterlinge: Die sanften Kreaturen symbolisieren Veränderung und Wiedergeburt.
  • Paisley entwirft: Komplizierte und scrollende Paisleys sind sehr verbreitet und können Fruchtbarkeit und Glück darstellen.
  • Blumen: Blumen und Blütenblätter symbolisieren reines Glück und Freude.
  • Reben und Blätter: Weinreben und Blatthenna-Designs stehen oft für Hingabe und Vitalität und werden häufig bei Hochzeiten verwendet.
  • Augen: Uralte Augen in der Mehndi-Kunst stellen oft das Spiegelbild des bösen Blicks dar, von dem angenommen wird, dass er alle bösen Wünsche zurück auf den Betrachter lenkt und gleichzeitig eine spirituelle Form des Schutzes bietet.
  • Schlangen und Eidechsen: ÂReptilien werden oft als Sucher nach Erleuchtung in der Henna-Praxis angesehen.

Teilnahme an einer Mehndi-Feier

Eine Mehndi- oder Henna-Party ist eine Feier vor der Hochzeit in hinduistischen und Sikh-Kulturen, bei der die Braut Henna auf ihre Handflächen, Handrücken und Füße aufträgt. Die altehrwürdige Tradition findet in der Regel bei der Braut oder an einem Ort außerhalb des Hauses statt, an dem die Menschen sich entspannen und die bedeutsame Erfahrung genießen können.

Für hinduistische Bräute wird Henna während des sogenannten Mehndi-Ki-Raat angewendet, was einfach Mehndi-Nacht bedeutet. Hier erfährt die zukünftige Braut alle Geheimnisse einer glücklichen Ehe und ihres Zuhauses von ihrer umliegenden weiblichen Familie und ihren Freunden.

Bei marokkanischen Festen wird Henna auf beide Männer angewendet und Frauen in vielen Formen von Talismanen für Glück und Schutz. Diese besonderen Partys können tagelang dauern und umfassen normalerweise Essen, Tanzen und Musik, da die Kunst großzügig auf Körper angewendet wird, um Schutz zu bieten.

Langlebigkeit und Kosten

Henna-Tattoos sind in der Regel weitaus günstiger als Tattoos auf Tintenbasis, die mit Pistolen- oder Stiel- und Sackwerkzeugen ausgeführt werden. Beide kosten je nach Größe und Einsatzort zwischen 100 und 1.000 US-Dollar. Mit weniger teuer meine ich, dass Henna Sie so wenig kosten kann wie fünf Dollar auf Messen und Handwerksausstellungen. Für größere Teile und kompliziertere Designs können sie teurer werden, aber bei weitem nicht, was eine dauerhafte Tätowierung kosten kann

Lassen Sie uns nun die Langlebigkeit diskutieren. Während es ein paar Dinge gibt, die Sie tun können, um Ihre Henna-Tätowierung länger zu halten - wie das Abdecken beim Duschen -, halten sie normalerweise drei bis vier Wochen. Nach 10 bis 15 Tagen kann man damit rechnen, dass der Farbstoff zu verblassen beginnt, aber vorher sollte er eine superstarke Farbe und Opazität haben

Henna lernen

Möchten Sie lernen, wie man selbst Henna macht? Wenn ja, ist der beste Weg, es zu meistern, einfach zu üben, zu üben, zu üben. Es mag klischeehaft klingen, aber es ist wahr. Das Ansehen von YouTube-Videos, das Lesen von Büchern und das Sprechen mit Experten sind nur einige Möglichkeiten, sich mit der Kunstform vertraut zu machen und sich ausreichend zu bilden, um dies selbstständig zu tun. Sobald Sie die Bedeutung der Muster und Symbole kennen und sich in ein paar Grundsätzen sicher fühlen, können Sie damit beginnen, mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu üben, wenn diese dies möchten