Haut

Ich lasse meinen Facialisten eine Woche lang mein Leben diktieren - und es hat irgendwie alles verändert


@victoriadawsonhoff

Als ich letzten Frühling an einem kühlen Nachmittag in das Hotelzimmer schlenderte, in dem Année de Mamiel Hof hielt, spürte ich, dass ich gerade die Gegenwart eines Gurus erlebt hatte. Es ist keine ungenaue Beschreibung für die in Großbritannien ansässige Kosmetikerin, deren einzigartige Mischung aus Hautpflege, Energieheilung und östlicher Medizin ihr eine gläubige Gefolgschaft und eine Warteliste von drei Jahren für eine persönliche Behandlung eingebracht hat.

Die Gelegenheit, eine so begehrte Persönlichkeit in der Branche zu treffen, ging mir nicht verloren, insbesondere als Fan der gleichnamigen Produktlinie von de Mamiel, die auf der gleichen Philosophie von Hautpflege und Achtsamkeit beruht. Dies sind keine DIY-inspirierten ätherischen Ölmischungen. Es ist sicherlich eine Luxuskollektion, die von High-End-Einzelhändlern wie Net-a-Porter und Barneys angeboten wird. Aber in Gegenwart von de Mamiel selbst wurde ich sofort von ihrem offenen und spürbaren Grundverhalten beeindruckt. Dies war nicht die Energie eines High-End-Fazialisten, sondern eines Heilers.

Und das wurde umso offensichtlicher, als wir die nächste Stunde zusammen verbrachten, um eine wahrhaft einzigartige "Gesichtsbehandlung" zu entwickeln, wie ich sie erlebte. De Mamiel behandelte zwar meine Haut, aber sie nahm auch meinen Puls und schaute auf meine Zunge. Wir haben über Stress in meinem Leben gesprochen. Ich sagte ihr, ich fühle mich überfordert und träge. Sie fragte mich nach meiner Ernährung, wann und was ich aß und ob ich bei geöffnetem Computer zu Abend gegessen habe (damit schuldig.)

Ich verließ das Hotel körperlich und geistig gestärkt mit einem Gedanken: Könnte sie mir nur sagen, wie ich mein Leben mit ihrem beruhigenden britischen Akzent leben soll? Am nächsten Morgen hatte ich, als hätte sie meinen Anruf ins Universum gehört, eine E-Mail von de Mamiel in meinem Posteingang, die ein mehrseitiges "Rezept" enthielt, das alles von der Hautpflege über die Diät bis zur digitalen Entgiftung umfasste. Und natürlich musste ich den Rat meines neu entdeckten Gurus befolgen.

Ich fange mit einer Woche an, Sagte ich mir, weil ich in der Vergangenheit Probleme hatte, mich über ein paar Tage hinaus auf irgendetwas festzulegen, besonders wenn andere Bereiche meines Lebens im Überlauf sind. Aber wie ich herausfinden würde, wurde das Protokoll von de Mamiel entworfen, um mein Wohlbefinden weit über sieben Tage hinaus zu verbessern. In den nächsten Wochen wurde ich regelrecht von ihrem Rat abhängig, was letztendlich meinem Geist und meinem Körper in einer Weise zugute kam, die ich nicht hätte vorhersagen können.

Lesen Sie weiter, um De Mamiels Rezept für meine Haut und die Auswirkungen auf Körper und Geist zu sehen.

DAS REZEPT

1. Meine Hautpflegeroutine neu ausbalancieren

De Mamiel Restorative Cleansing Balm $ 64Shop

Während de Mamiel die Behandlung der Haut von innen nach außen betont, sind aktuelle Gewohnheiten nach wie vor ein wichtiges Element. Da Trockenheit und Verstopfung einige der Probleme waren, die ich mit meinem Teint nannte, empfahl sie, meine Routine zu reduzieren, um sich speziell auf die Flüssigkeitszufuhr zu konzentrieren.

Eines der wichtigsten Dinge, die sie in meinem Protokoll genannt hat, war die doppelte Reinigung - eine Abkehr von mir, da ich immer befürchtet habe, dass eine zu starke Reinigung meine Haut austrocknen könnte. Aber de Mamiel bestand darauf, dass dies mit den richtigen Produkten nicht der Fall wäre: "Die erste Reinigung entfernt nur Ihr Make-up und die zweite Reinigung fängt an, Ihre Haut zu füttern."

Für die erste Reinigung begann ich mit meinem Make-up-Entferner Tata Harper Nourishing Oil Cleanser (76 US-Dollar). Zum zweiten schlug de Mamiel vor, ihren eigenen Reinigungsbalsam (64 US-Dollar) zu verwenden, ein Produkt, das ich kenne und das ich wegen seiner üppigen Textur und seines beruhigenden Geruchs zutiefst liebe. "Hier möchte ich, dass Sie etwas Zeit mit einer Gesichtsmassage verbringen", riet sie. Wirklich, diese zweite "Reinigung" war eher ein Übergangsschritt zur Befeuchtung. Und sich die Zeit zu nehmen, um mir den Balsam ins Gesicht zu kneten - besonders um meinen Kiefer, der immer unglaublich angespannt ist - wurde schnell zu meinem Lieblingsteil meiner nächtlichen Routine.

Während de Mamiel die Behandlung der Haut von innen nach außen betont, sind aktuelle Gewohnheiten nach wie vor ein wichtiges Element. Da Trockenheit und Verstopfung einige der Probleme waren, die ich mit meinem Teint nannte, empfahl sie, meine Routine zu reduzieren, um sich speziell auf die Flüssigkeitszufuhr zu konzentrieren.

Eines der wichtigsten Dinge, die sie in meinem Protokoll genannt hat, war die doppelte Reinigung - eine Abkehr von mir, da ich immer befürchtet habe, dass eine zu starke Reinigung meine Haut austrocknen könnte. Aber de Mamiel bestand darauf, dass dies mit den richtigen Produkten nicht der Fall wäre: "Die erste Reinigung entfernt nur Ihr Make-up und die zweite Reinigung fängt an, Ihre Haut zu füttern."

Für die erste Reinigung begann ich mit meinem Make-up-Entferner Tata Harper Nourishing Oil Cleanser (76 US-Dollar). Zum zweiten schlug de Mamiel vor, ihren eigenen, erholsamen Reinigungsbalsam (64 US-Dollar) zu verwenden, ein Produkt, das ich kenne und das ich wegen seiner üppigen Textur und seines beruhigenden Geruchs zutiefst liebe. "Hier möchte ich, dass Sie etwas Zeit mit einer Gesichtsmassage verbringen", riet sie. Wirklich, diese zweite "Reinigung" war eher ein Übergangsschritt zur Befeuchtung. Und sich die Zeit zu nehmen, um mir den Balsam ins Gesicht zu kneten - besonders um meinen Kiefer, der immer unglaublich angespannt ist - wurde schnell zu meinem Lieblingsteil meiner nächtlichen Routine.

De Mamiel Spring Facial Oil $ 114Shop

De Mamiel verschrieb auch ein paar ihrer charakteristischen Gesichtsöle, darunter diese Formel, die mit Grapefruit, Geranie und Calendula (allesamt pflanzliche Inhaltsstoffe) gefüllt ist, die bei gleichzeitiger Behandlung von Entzündungen tiefe Feuchtigkeit und Entgiftung bewirken. Während meiner Behandlung haben wir den immer wiederkehrenden Mythos angesprochen, dass Gesichtsöle dazu führen können, dass Poren entstehen öliger oder mehr überlastet. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn wir unsere Haut mit Ölen behandeln, helfen wir unserer natürlichen Feuchtigkeitsbarriere, sich selbst zu regulieren, und verhindern, dass sie bei Trockenheit überkompensiert. Auf diese Weise, sagt sie, könne das natürliche Gleichgewicht der Haut wiederhergestellt werden.

Und da die Rezepturen von de Mamiel alle auf Aromatherapie basieren, ist die Anwendung immer ein zweiteiliges Ritual. Ich sollte es in meine Haut einmassieren, aber ich wurde gleichzeitig angewiesen, den Duft tief einzuatmen. Dies brachte eine Art Achtsamkeit in meine Hautpflege-Routine zurück - etwas, das ich nicht wirklich angenommen hatte, seit ich zum ersten Mal in der Hautpflege war.

Tata Harper Resurfacing Mask $ 62Shop

Die dritte und letzte Komponente meines Hautpflegeprotokolls bestand darin, meine Poren durch dreimal wöchentliches sanftes Peeling zu entstauen. De Mamiel unterstützte eine meiner bevorzugten Aufhellungsbehandlungen, die Tata Harper Resurfacing Mask (62 USD). Es verwendet zwei natürliche BHA-Quellen sowie Fruchtenzyme, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und in nur wenigen Minuten einen sichtbar helleren Teint zu erzielen. (Ich bin ein Fan von Produkten, die mich sofort befriedigen, weil Geduld überbewertet wird.)

2. Achten Sie stärker auf Kieferspannungen und andere physische Stressfaktoren

De Mamiel Altitude Oil $ 44Shop

Kosmetiker bemerken häufig, wie sehr ich mich auf den Kiefer ballte, aber de Mamiel war der erste, der praktische Ratschläge gab, um dem abzuhelfen. Für den Anfang gab sie mir einen einfachen, brillanten Tipp, um rote Aufkleber zu kaufen und sie um meinen Schreibtisch und zu Hause zu kleben. "Wann immer Sie einen roten Punkt sehen, bemühen Sie sich, Ihren Kiefer zu entspannen", sagte sie. "Bald machst du es automatisch, wenn du an einer roten Ampel sitzt." Genius.

Sie riet mir auch, ihr Altitude Oil ($ 44), eine potente ätherische Ölmischung, an meinem Schreibtisch aufzubewahren. "Wann immer Sie sich hinsetzen und auf Ihren Bildschirm schauen, öffnen Sie Ihren Kiefer, um etwas Spannung zu lösen, und atmen Sie das Öl ein", sagte sie.

3. Priorisieren Sie das Herausziehen des Netzsteckers im Allgemeinen

@victoriadawsonhoff

Ah, ja-Rat oft erhalten und selten praktiziert. Wenn die Art meines Jobs darin besteht, meine Zeit online und in sozialen Medien zu verbringen, ist es einfach, die Bildschirmzeit mit der Arbeitspflicht in Einklang zu bringen. Aber de Mamiel empfahl, einen Schritt zurückzutreten und sich ihm auf eine viel handlichere Weise zu nähern, als einen kalten Truthahn zu schließen. Nehmen wir zum Beispiel die Essenszeiten, in denen ich beim Schaufeln von Lebensmitteln in den Mund oft durch meinen Posteingang flitze: "Legen Sie alles nieder, lassen Sie die Geräte stehen und schalten Sie die E-Mails für nur 10 bis 15 Minuten aus und essen ", sagte sie. Fair genug. Und während es schwierig war, nicht nur mein Handy umzudrehen und anfangs zu wischen, ließ dieser Drang mit der Zeit nach. (Ich habe auch festgestellt, dass ich viel weniger gegessen habe und mein Essen viel mehr genossen habe, als ich tatsächlich aufgepasst habe. Mach mit!)

Das gleiche galt für das Abmelden vor dem Schlafengehen. "Eine Sache, die nicht verhandelbar sein sollte, ist die Sperrstunde, in der alle Blaulichtgeräte wie Telefone und Tablets mindestens eine Stunde vor dem Zubettgehen ausgeschaltet werden müssen", empfahl sie. Ich nahm mir diese Worte zu Herzen und war sofort beeindruckt, wie viel einfacher es war, nachts einzuschlafen, und außerdem, wie unnötig es für mich war, überhaupt zu jeder Zeit online zu sein.

4. Konzentrieren Sie sich auf meine Darmgesundheit und Verdauung

Stocksy

Hier begann de Mamiels Wissen über die östliche Medizin wirklich zu glänzen. Sie erkannte sofort, wie viele Ayurveda- und TCM-Praktiker, mit denen ich zusammengearbeitet habe, dass mein Verdauungssystem leicht aus dem Gleichgewicht gerät - etwas, das sich direkt auf die Ernährung und das Gleichgewicht meiner Haut auswirkt und Psyche. "Wir müssen uns wirklich um dein Erdelement kümmern", sagte sie.

Das Essen-und-Trinken-Protokoll, das sie verschrieb, stimmte sehr gut mit einem Vata-Ungleichgewicht im Ayurveda überein - wieder etwas, mit dem ich sehr vertraut bin, das ich aber eher ignoriere, wenn das Leben schneller wird. Dies bedeutete, dass ich es vermeiden musste, Lebensmittel wie rohes Gemüse, Salate und sogar Eis in meinen Getränken abzukühlen. Sie empfahl mir, mich stattdessen auf das Essen von warmen Speisen zu konzentrieren

Seed Female Daily Synbiotic $ 50Shop

Östliche und westliche Praktiker sind sich einig, dass unsere Darmgesundheit unzählige Verbindungen zu unserem allgemeinen Wohlbefinden aufweist. Unsere Haut, unsere geistige Gesundheit und unsere Verdauung sind nur einige der Wege, auf denen sich dieses Gleichgewicht guter Bakterien manifestieren kann. Als ich de Mamiel anvertraute, dass ich mich träge und chronisch gestresst fühle, riet sie sofort, nicht nur auf das Essen, sondern auch auf die Konsistenz meiner Mahlzeiten, die Qualität meines Schlafs und mehr zu achten.

"Ich glaube, dass mögliche Ungleichgewichte im Darm auch die Gesundheit Ihrer Nebennieren und damit die Angst beeinträchtigen können, was sich auch auf Ihren Schlaf auswirken kann, da der Darm viele Neurotransmitter-Hormone mit positiver Stimmung verwaltet", sagte sie. Mit anderen Worten, fast alles lässt sich auf dieses heikle System zurückführen.

Ich schenkte also nicht nur den Nahrungsmitteln, die ich aß, besondere Aufmerksamkeit und verzeichnete sehr konstante Essenszeiten, sondern begann auch, sie täglich mit einem Probiotikum zu ergänzen. Das revolutionäre Synbiotic von Seed (50 US-Dollar pro Monat) wurde entwickelt, um Entzündungen und Energie im gesamten Körper zu bekämpfen. Es hat sich schnell zu einem festen Bestandteil meiner morgendlichen Routine entwickelt.

Stocksy

Vollständige Offenlegung: Obwohl ich mich seit vielen Jahren vegan ernähre, habe ich ungefähr zu dieser Zeit erfahren, dass mein Körper genetisch dazu prädisponiert ist, Omega-Fettsäuren auf weniger ideale Weise zu synthetisieren, was mich anfälliger für Entzündungen und Depressionen macht. (Spaß!) Zufälligerweise empfahl de Mamiel mir sehr, mit der Aufnahme von Fisch in meine Ernährung zu beginnen, um Entzündungen zu lindern, und so begann ich, halbjährlich mit dem Verzehr von wildem Lachs und Eiern zu experimentieren. (Nachhaltigkeit ist damit wichtig für mich, deshalb habe ich mich besonders bemüht, sicherzustellen, dass meine Einkäufe so lokal und ethisch wie möglich sind.)

Nur ein paar Wochen später wusste ich, dass es kein Zurück mehr geben würde. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich jeder bemühen sollte, ein bewusster Verbraucher zu sein, aber wir müssen auch unseren Körper ehren, insbesondere wenn etwas eindeutig aus dem Gleichgewicht geraten ist. Meine Stimmung, mein Energielevel und sogar mein Muskeltonus verbesserten sich drastisch, als ich anfing, diese Lebensmittel in meine Ernährung aufzunehmen, und es war letztendlich die richtige Entscheidung für mich.

5. Stellen Sie eine Abendroutine wieder her

Poketo Object Notebook $ 12Shop

ich kennt eine Stunde vor dem Schlafengehen den Netzstecker ziehen. ich kennt Dieses Journaling hilft mir, täglich gesund zu bleiben. ich kennt dass ich besser schlafe, wenn ich mir die Zeit nehme, mich vor dem Schlafengehen mit einer tiefen Dehnung und einem guten Buch zu entspannen. ich kennt all diese Dinge, aber ich bin auch sehr gut darin, Entschuldigungen dafür zu finden, dass ich mich nicht auf diese sehr positiven Rituale einlasse. Es gibt immer noch eine E-Mail, auf die man antworten kann, einen Haufen Wäsche, den man weglegen kann, eine Fernsehsendung, die man sich ansehen kann.

Aber de Mamiel konnte nicht genug betonen, wie wichtig es ist, diese Rituale zurückzugewinnen, und es war eine gute Gelegenheit zu reflektieren, warum ich mich bemüht habe, diese Zeit in mich selbst zu investieren. Mir wurde klar, dass ich nach einem langen Tag, an dem ich mich mit einer endlosen Aufgabenliste befasst hatte, entweder immer noch in einem überproduktiven Arbeitsmodus bin oder praktisch im Koma liege. Dazwischen gibt es selten etwas. Nachdem ich mir die Erlaubnis gegeben habe, gelegentlich Tage zu verbringen, an denen ich mich vor dem Fernseher parke und mir meine Lieblingsshows ansehe (ahem, Die Bachelorette), Habe ich mir auch geschworen, meinen Computer nach dem Abendessen herunterzufahren und mir die Freiheit zu geben, mich auf die Art und Weise zu versorgen, die ich für richtig halte.

Dieses Gefühl der Flexibilität erwies sich als der Schlüssel, um meine Abende wieder aufzunehmen. Anstatt den Druck zu spüren, eine weitere Aufgabenliste abzuhaken - selbst wenn sie aus Selbstpflegeritualen bestand -, nahm ich sie nur einen Tag und eine Aktivität nach der anderen. Einige Abende habe ich aufgezeichnet. Auf anderen bin ich spazieren gegangen. Ich erinnerte mich, dass das Kochen des Abendessens, das sich während der Arbeitswoche wie eine lästige Pflicht anfühlen kann, eigentlich ziemlich meditativ ist, wenn ich es als weniger eine Verpflichtung als vielmehr eine Gelegenheit betrachte, mich mit dem Planeten und mir selbst in Verbindung zu setzen.

Sogar meine Hautpflege-Routine wurde zu einer Gelegenheit, besonders an geschäftigen Tagen loszulassen. "Es ist eine weitere Chance, achtsam zu sein, anstatt am Tag zusätzliche Zeit für Meditation oder etwas völlig Neues zu finden", sagte de Mamiel. Alles in allem wurde mir klar, dass ich in meinem Tagesablauf eigentlich nicht so viel ändern musste. Stattdessen ging es darum, meine Perspektive zu verändern und vor allem zu verlangsamen.

DIE ERGEBNISSE

War de Mamiels Rat radikal? Auf dem Papier nicht unbedingt. Ein Großteil davon waren Informationen, die ich bereits kannte. Aber ich hatte es in der Vergangenheit auch versäumt, alles auf mein Leben anzuwenden, und fühlte mich wirklich befähigt, mein Wohlbefinden auf kleine Weise zu verändernwarRevolutionär. Noch erstaunlicher ist es, sich darüber Gedanken zu machen, wie aus einer Reise zu einer besseren Haut etwas viel Größeres wurde.

Und das war natürlich de Mamiels Ziel, meine Haut als Ausgangspunkt für eine viel tiefere Reise in die Selbstpflege zu sehen. Deshalb ist die östliche Medizin ein so wichtiger Prüfstein für ihre Praxis. Deshalb sind ihre Produkte so luxuriös und wunderschön undwirksamwie sie sind, sind mit mentalem Wohlbefinden formuliert

Denn während feuchte und klare Haut großartig ist, ist es eine echte Schönheit, Geist und Seele zu pflegen, wenn man nur langsamer wird. Dies war kein Crashkurs in Hautpflege, sondern darin zu erleben, wie diese verschiedenen Elemente meines Wohlbefindens zusammenwirken. Und dabei fand ich eine neue Bedeutung in diesem immerwährenden "Leuchten von innen" glühen."