Wellness

2 vegane Redakteure teilen die Rezepte, die sie erstaunlich fühlen (und aussehen) lassen

Ich ernähre mich seit mehr als fünf Jahren auf pflanzlicher Basis, was bedeutet, dass ich nicht einmal anfangen kann zu berechnen, wie oft ich Menschen, Familienangehörigen, Freunden und Fremden gleichermaßen versichert habe, dass ich gut esse. Sehr Gut. Abgesehen von dem gelegentlichen Verlangen nach milchgefülltem Eis möchte ich selten etwas. Ich esse leckeres Essen und befriedige täglich meine Gelüste, ohne ein einziges tierisches Produkt einzunehmen.

Ein großer Teil davon hat damit zu tun, dass der Veganismus meinen Umgang mit Lebensmitteln und meiner Gesundheit grundlegend verändert hat. Nicht zu sehr nach einem After-School-Special zu klingen, aber wenn Sie sich einer pflanzlichen Lebensweise verschrieben haben, beginnen Sie die Schönheit und Befriedigung zu erkennen, die es mit sich bringt, das Kopfgeld der Erde zu verbrauchen. Es fühlt nachsichtig perfekt gekochtes Gemüse und exotische Früchte zu probieren, denn es ist ein Wunder, dass etwas, das aus dem Boden wächst, so gut schmeckt - und außerdem so nahrhaft ist. Ich fühle mich nach fast jeder Mahlzeit zufrieden, weil ich mich auf natürliche Weise mit den Nährstoffen fülle, die uns allen so leicht zur Verfügung stehen.

Aber wenn ich für einen Moment von meiner Seifenkiste steige, werde ich auch als Erster feststellen, dass es nie einfacher war, vegan zu werden - und dabei ein bisschen weniger als tugendhaft zu sein. Und das hat sich drastisch geändert, seit ich vor fünf Jahren angefangen habe, als ich mich normalerweise in ein Bioladen wagen musste, um meine Grundnahrungsmittel zu kaufen. Heutzutage muss ich nur noch in mein Lebensmittelgeschäft gehen, um einen halben Liter Ben & Jerry's und 12 verschiedene Tofusorten zu kaufen. Insbesondere in Los Angeles jeder Restaurant hat pflanzliche Optionen. Was mehr ist: Wenn ich nach etwas besonders Tabuartigem sehne, sagen wir mal Tacos Carnitas, muss ich nur ein paar Worte bei Google eingeben, um eine vegane Version zu finden, die ich zu Hause aufschlagen kann. (Jackfrucht ist ein toter Wecker für zerkleinertes Schweinefleisch, nur zu Ihrer Information.)

Aber während ich im Laufe der Jahre sicherlich viele Lieblingsrezepte gesammelt habe, gibt es ein paar bewährte Favoriten, auf die ich immer wieder zurückkehre. Das Gleiche gilt für meine liebenswürdige Kollegin und Veganerin Amanda, die seit etwas mehr als einem Jahr die pflanzliche Lebensweise praktiziert. Und da immer mehr Allesfresser anfangen, sich halbwegs regelmäßig mit veganen Gerichten zu beschäftigen (ich sehe dich an, Beyoncé… und dich auch, Papa), dachten wir, es könnte hilfreich sein, die Rezepte mit uns zu teilen stehen am meisten bereit.

Hier finden Sie unsere beliebtesten veganen Rezepte, von Burgern bis hin zu verschönernden Smoothies. Erfahren Sie auch mehr über deren gesundheitlichen Vorteile.

Minimalistischer Bäcker

Süßkartoffel Black Bean Burger

Diese chipotle-gewürzten Burger von Minimalist Baker (der übrigens ALLE besten veganen Rezepte hat) sind einfach damit gut. Rauchig-süß, vollmundig und gleichzeitig sehr nahrhaft. Besonders im Sommer mache ich zweimal im Monat Stapel und bewahre die Extras im Gefrierschrank auf, damit ich schnell zu Abend essen kann, wenn ich zu spät komme oder keine Lust zum Kochen habe.

Die Basis besteht aus braunem Reis und schwarzen Bohnen, was bedeutet, dass diese Burger mit Eiweiß gefüllt sind, und es ist definitiv erwähnenswert, dass Süßkartoffeln wirklich gut für unsere Haut sind. Früher habe ich Sonnenschein für mein Sommerglühen gutgeschrieben, aber vielleicht ist es nur mein übermäßiger Burger-Verbrauch in den wärmeren Monaten!

- Victoria

Leckere Mama Küche

Schokoladenprotein Smoothie Schüssel

"Ich habe einen riesigen süßen Zahn, und diese Schokoladen-Smoothie-Schüssel befriedigt dies, während sie die Proteinvorteile von Spirulina, Hanfsamen und pflanzlichem Proteinpulver liefert. Das Rezept empfiehlt die Zugabe von Vegas Vanilla Protein Smoothie (15 USD). Moon Juices Vanilla Mushroom Protein ($ 35) ist auch eine fantastische vegane Wahl. "

- Amanda

Liebe & Zitronen

Hanfsamen Grünkohl Pesto

Hanfsamen werden lächerlich unterschätzt. Abgesehen davon, dass sie eine der besten Quellen für pflanzliches Eiweiß sind (mehr als fünf Gramm pro Esslöffel!), Haben sie einen einzigartigen, nussigen Geschmack, der sich gut für herzhafte und süße Gerichte eignet. (Sie sind noch phänomenaler, wenn sie geröstet werden.)

Ich mache dieses Pesto regelmäßig und genieße es in Salaten, auf Zucchininudeln und vielem mehr. Normalerweise trage ich ein wenig Avocado auf, um es noch cremiger zu machen, aber alles in allem ist es unglaublich vielseitig, gesund und lecker.

- Victoria

Crosby Schneider

Kürbis-Gewürz-Smoothie

"Der Gesundheitsguru Crosby Tailor von der Backwarenmarke Eat Dessert Burn Fat hat dieses Originalrezept im vergangenen Herbst für uns kreiert, und ich denke immer noch darüber nach. Es schmeckt wie ein zuckerhaltiges Kürbisgetränk von Starbucks, enthält aber tatsächlich keinen Zucker - den geheimen Süßstoff ist Lakanto ($ 6), ein glykämischer Mönchfruchtextrakt. Es enthält auch eine Mischung chinesischer Kräuter, die Ihrem Geist, Ihrem Körper und Ihrer Haut zugute kommen. "

- Amanda

Oh, sie leuchtet

Detox-Salat

Dieses Rezept und ich sind schon lange zurückgekehrt - kurz nachdem ich vegan geworden war -. Ich habe oft zwischen den College-Kursen bei Whole Foods Halt gemacht und normalerweise zum Mittagessen den Blumenkohl-Detox-Salat aus dem Laden gekauft. Endlich musste ich eine vergleichbare Version finden, die ich zu Hause herstellen konnte. Oh sie glüht durchgezogen mit diesem Nachahmerrezept; Es ist völlig roh und voller teint- und darmbelebender Zutaten wie Kreuzblütler und Blattgemüse. Ich habe immer das Gefühl, dass ich nach dem Essen sichtlich glühe.

- Victoria

Ein grüner Planet

Gebackene Süßkartoffel mit Kürbiskernen und Pesto-Teigwaren

"Es gibt kein schöneres oder nährstoffreicheres Rezept für ein Abendessen als diese gebackene Süßkartoffel mit Pesto-Nudeln. Süßkartoffeln sind wirklich der beste Freund eines Veganers: Sie sind sättigend, lecker und eine großartige Quelle für Vitamin A, Vitamin C und Ballaststoffe. "

- Amanda

Dieses raue vegane Leben

Rohe Kakao-Schokoladenkuchen

Emily bei This Rawsome Vegan Life ist ein heißer Kerl, der es versteht, unglaublich leckere (und unglaublich gesunde!) Rohe vegane Rezepte zuzubereiten - vor allem Desserts. Diese gefrosteten Brownies gefallen immer Veganern und Nicht-Veganern gleichermaßen, und sie enthalten nur fünf natürliche Zutaten, sodass es mir nicht so schlecht geht, wenn ich zum Frühstück in sie eintauche. Ich mag es, eine große, nicht aufgetaute Menge des Teigs in meinem Gefrierschrank zu haben, damit ich auch einfach eine Kleinigkeit essen kann.

- Victoria

Heiß auf Essen

Kokos Matcha Smoothie

"Hot for Food ist eines meiner Lieblingsblogs für Veganer, weil es sich um vegane Hausmannskost handelt: Rezepte, die zu Recht köstlich, aber immer noch pflanzlich und (manchmal) gesund sind. Dieser cremige Smoothie schmeckt wie ein Milchshake, hat aber einen Berg an Schönheitsvorteilen: Die Antioxidantien in Matcha schützen Sie vor schädlichen freien Radikalen, fördern die Durchblutung und fördern die mentale Konzentration (unter anderem sehr positive Dinge). "

- Amanda

Isa Chandra

Rauchige Tomatenlinsensuppe

Ich habe ein Ding für alle Dinge, die rauchen, also trifft dieser Eintopf mit Paprikaschnürung immer den Punkt. Die Linsen, Oliven und Grüns tragen wirklich zu diesem herzhaften Geschmack bei, und für eine Suppe ist es überraschend sättigend. Es ist das perfekte Essen, um an einem kälteren Abend nach Hause zu kommen.

- Victoria

Heiß auf Essen

Regenbogen-Quinoa-Taco-Salat

"Ein weiteres Hot for Food-Rezept! (Ich bin süchtig.) Dieser Taco-Salat ist nicht nur geschmacklich und ästhetisch ansprechend, sondern dank der Quinoa-Basis auch ein Nährstoff-Kraftpaket. Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass Quinoa eine der 'hochwertigsten' ist. Als zertifizierter Ernährungstrainer und Gründer von The Weightloss Therapist Candice Seti beschreibt Psy.D. "Es ist eine glutenfreie, nährstoffreiche Option!"

- Amanda

Grüne Küchengeschichten

Grüner Sushi-Salat

Ich bereite den größten Teil meiner Mahlzeiten mit Blick auf das Arbeitsessen zu, und dieses kann leicht in großen Mengen zusammengestellt und die ganze Woche über ins Büro gebracht werden. Mit viel Gemüse, Avocado und Tofu erfüllt es jeden Nährstoffbedarf und füllt gleichzeitig das Licht. Grundsätzlich ein ideales Mittagessen. Außerdem kann ich gar nicht genug betonen, wie großartig Meeresgemüse ist - sie sind voll mit Vitaminen und Antioxidantien (wie dem schwer fassbaren B12 und Eisen), die Allesfresser normalerweise aus tierischen Quellen beziehen können. Ich habe immer verschiedene Algen und Algen in meiner Speisekammer. Man könnte sagen, dass das jetzt komisch ist, aber ich bin bereit zu wetten, dass Sie sich in ein paar Jahren anders fühlen werden.

- Victoria

Hast du irgendwelche Lieblingsrezepte, die du gerne teilen möchtest? Nennen Sie sie in den Kommentaren unten!