Wellness

Können Sie destilliertes Wasser trinken? Folgendes sollten Sie wissen


Handel und Kultur / Getty Images

Das Thema, ob destilliertes Wasser sicher konsumiert werden kann oder nicht, hat in letzter Zeit sowohl die positive als auch die negative Presse angezogen. Viele loben die Praxis, destilliertes Wasser für seine außergewöhnliche Reinheit zu trinken, während andere auf die möglichen Gesundheitsrisiken hinweisen. Während destilliertes Wasser für viele Zwecke (einschließlich der Verwendung in Krankenhäusern, Aquarien und Chemielabors) unerlässlich ist, gibt es eine Reihe widersprüchlicher Meinungen zum Trinken. Wie lautet also das Urteil?

Lesen Sie weiter, um mehr über die möglichen Risiken und Vorteile des Konsums von destilliertem Wasser zu erfahren.

Was ist destilliertes Wasser?

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, woraus genau destilliertes Wasser besteht. Destilliertes Wasser ist Wasser, das zur Entfernung von Verunreinigungen gekocht und dann aus dem Dampf wieder in flüssige Form kondensiert wurde. Kurz gesagt, dieser Prozess entfernt fast alle Giftstoffe, Chemikalien und Mineralien aus dem Wasser. Da für diese Methode keine komplexen Geräte oder zugesetzten Substanzen erforderlich sind, wird sie als äußerst natürliche Reinigungsmethode angesehen.

Mögliche Risiken

Wenn es darum geht, ob Sie destilliertes Wasser trinken können oder nicht, ist das bemerkenswerteste Problem der Mineralgehalt. Während der Destillationsprozess eine Reihe schädlicher Chemikalien und Substanzen entfernt, entzieht er auch dem Wasser seine Mineralien. Destilliertes Wasser nimmt auch viel häufiger Schadstoffe aus der Umwelt auf und absorbiert sie. Daher ist es wichtig, wie es gelagert wird. Wenn Sie destilliertes Wasser aufbewahren, stellen Sie sicher, dass es in einem BPA-freien Plastikbehälter verpackt ist.

Mögliche Vorteile

Je nach Quelle ist destilliertes Wasser möglicherweise reiner als Quell- und Mineralwasser. In vielen Fällen ist es weitaus reiner als normales Leitungswasser. Solange Sie Ihre Mineralien aus einer anderen Quelle beziehen, sollte destilliertes Wasser absolut trinkbar sein. Schließlich enthalten die meisten gesunden Diäten bereits ausreichende Mengen an Mineralstoffen wie Kalzium und Magnesium. Letztendlich sind die möglichen Vorteile des Trinkens von destilliertem Wasser vergleichbar. Wenn das Flaschen- oder Leitungswasser, das Sie in Betracht ziehen, Spuren von Chemikalien oder Sedimenten enthält, ist destilliertes Wasser möglicherweise eine gesündere Alternative.

Forschen vor dem Konsumieren

1. Überprüfen Sie Ihre lokale Leitungswassersituation.

Informationen zur Wassersicherheit und zum Wasserinhalt erhalten Sie in der Regel bei Ihrer örtlichen Abteilung für Wasser und Energie. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendete Reinigungsmethode für die spezifischen Herausforderungen Ihrer Wasserversorgung geeignet ist.

2. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Ernährung.

Der Mangel an Mineralstoffen in destilliertem Wasser sollte niemanden beunruhigen, der sich gesund und rund ernährt. Da destilliertes Wasser jedoch etwas saurer ist als normales Wasser, kann es sich lohnen, es mit Wasser mit ausgeglichenem pH-Wert zu versetzen, anstatt ausschließlich destilliertes Wasser zu trinken.

3. Bestätigen Sie die Quelle.

Wie bei Leitungswasser und in Flaschen abgefülltem Wasser werden nicht alle Quellen als gleich angesehen. Stellen Sie sicher, dass die ursprüngliche Wasserquelle trinkbar ist, da ein Teil des Wassers ausschließlich für den industriellen Gebrauch destilliert wird. In der Regel eignet sich destilliertes Wasser aus Lebensmittelgeschäften sowohl zum Kochen als auch zum Trinken.

Als nächstes: Kann man zu viel Wasser trinken??