Haut

Es ist offiziell: Facial Memberships sind die neuen Gym Memberships

Heutzutage können Sie über ein Abonnement so gut wie alles bekommen, von Tampons und Trainingskursen über Schönheitsprodukte bis hin zur Empfängnisverhütung. Viele Hautpflegeunternehmen arbeiten seit Jahrzehnten auch mit abonnementbasierten Modellen. Ich weiß, dass ich nicht die einzige bin, die meine Mutter gebeten hat, Proactiv zu bestellen, nachdem sie diese Infomercials in den Neunzigern gesehen hat. Warum sollten Gesichtsbehandlungen anders sein? Dies ist die Idee hinter einer Vielzahl neuer Spas, die darauf hoffen, die professionelle Gesichtsbehandlung durch monatliche Mitgliedschaftspakete zu destigmatisieren.

Viele funktionieren ähnlich wie bei anderen Abonnementservicemodellen, z. B. ClassPass: Mit einem Mitgliedsbeitrag (in der Regel zu einem ermäßigten Satz von dem, was eine einzelne Sitzung kosten würde) erhalten Sie eine X-fache Anzahl an benutzerdefinierten professionellen Gesichtsbehandlungen pro Monat. Zum Glück für die Verbraucher ist das übergeordnete Ziel die Barrierefreiheit. Während eine typische Spa-Gesichtsbehandlung Sie mit Leichtigkeit über 100 US-Dollar anrufen kann, bedeutet die Teilnahme an einem Mitgliedschaftsprogramm für Gesichtsbehandlungen, dass Sie Gesichtsbehandlungen zu einem Bruchteil der Kosten erhalten.

"Die meisten professionellen Gesichtsbehandlungen sind teuer, zeitaufwändig und ehrlich gesagt einschüchternd", sagt Jennifer Worley, CCO und Mitbegründerin von "Face Haus, eine in Südkalifornien ansässige Kette, die "Gesichtsbehandlungen in Spa-Qualität ohne großen Aufwand" anbietet und derzeit landesweit über acht Standorte verfügt. Unser Ziel ist es, die Wände sowohl physisch als auch metaphorisch abzureißen, um Hautpflege für alle bereitzustellen, die so zugänglich und zugänglich wie sie sind ist erschwinglich

Mit freundlicher Genehmigung von HeyDay

Zu diesem Zweck beauftragte Worley den bekannten Dermatologen Harold Lancer mit der Zusammenstellung des Gesichtsmenüs und stellte ein Team von hochqualifizierten Ästhetikern ein (die so genannten "esthies"). Face Haus bietet derzeit ein Dutzend verschiedener Gesichtsbehandlungen für die Menschen, wie sie genannt werden. Diese reichen von sauerstoffverstärkenden Gesichtsbehandlungen bis hin zu gezielten Anti-Akne-Gesichtsbehandlungen mit Extraktionen (und es ist erwähnenswert, eine Vielzahl von Add-Ons wie Lippe) Wachs- oder Nackenbehandlungen). Während eine einzelne Haus Special-Gesichtsbehandlung direkt vom Menü 65 US-Dollar kostet, bietet Face Haus auch einen monatlichen Abonnementpreis von 59 US-Dollar pro Monat (der eine Gesichtsbehandlung und angeblich einige andere Insider-Vergünstigungen umfasst)

Für alle, die sich für Gesichtsabonnements interessieren, ist Face Haus natürlich nicht die einzige Option. In der Tat, es ist weit davon entfernt, Boutique- und Ketten-Spas für Gesichtsabonnements im ganzen Land aufzutauchen. Da ist es Blütezeit, eine Kette, die stolz darauf ist, zu Beginn eines jeden Termins einen individuelleren Ansatz für Gesichtsbehandlungen mit einer detaillierten Hautanalyse anzubieten; Es bietet ein 50-minütiges Gesichtsabonnement für 89 US-Dollar pro Monat an (die Marke wächst rasant und hat gerade ihren neunten Standort über einen neuen Außenposten in Philly eröffnet). Dann gibt es Face Gym, eine britische Transplantation, die letztes Jahr in den USA migrierte und ihren ersten US-amerikanischen Standort in New York City eröffnete. Obwohl es sich technisch gesehen immer noch um eine Gesichtsbehandlung handelt, konzentriert sich Face Gym mehr auf das, was als Gesichtstraining bezeichnet wird. Dies kann Tiefendehnung, Spannungsabbau und Lymphdrainage umfassen (und kostet zwischen 70 und 340 US-Dollar). HautwäscheDas aus Los Angeles stammende Unternehmen mit Standorten in NYC, Florida, Arizona, Großbritannien und Hongkong bietet Laser- und Lichtgesichtsbehandlungen an. zwei pro Monat für 130 USD, wenn Sie dem Laundry Club beitreten. Glowbar NYCDas in Tribeca ansässige Unternehmen bietet eine einfache Speisekarte zu einem festen Preis, der eine 30-minütige gezielte Gesichtsbehandlung für 55 USD pro Monat umfasst. Bei Glowbar können Sie Ihre Behandlungen auch Monat für Monat bei derselben Kosmetikerin buchen, um sich weiterzuentwickeln eine dauerhafte Beziehung mit einem Fachmann, der Ihre Haut wirklich kennt.

So unterhaltsam und erschwinglich diese Optionen auch sein mögen, all dies wirft die Frage auf: Ist es wirklich notwendig oder sogar gut für Ihre Haut, jeden Monat eine Gesichtsbehandlung zu bekommen? Es mag übertrieben erscheinen, aber wenn Sie nur nach einer Kosmetikerin, Schönheitsredakteurin oder Hautpflegeexpertin fragen, ist die Antwort ein klares Ja

"Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Kunden einmal im Monat einen Fachmann aufsuchen", sagt Rachel Liverman, Mitbegründerin von Glowbar. "Genau wie in jedem anderen Bereich, in dem Sie ergebnisorientierte Ergebnisse erzielen möchten, müssen Sie regelmäßig vorbeikommen."

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Kunden einmal im Monat einen Fachmann aufsuchen.

Neben der Konsistenz, der wir uns alle einig sind, dass sie in allen Lebensbereichen von großer Bedeutung ist, haben die Vorteile einer monatlichen Mitgliedschaft im Gesicht auch mit dem Hautzyklus zu tun. "Die Produktion und der Ersatz von Hautzellen verlangsamen sich mit zunehmendem Alter", sagt Worley. "Es dauert ungefähr 28 Tage, bis der durchschnittliche Umsatz von Erwachsenen - mit zunehmendem Alter - erreicht ist. Die Ergebnisse sind kumulativ. Dies hat uns motiviert, einen Service zu schaffen, den sich die Menschen monatlich leisten können, denn dann vollziehen sich die tatsächlichen, langfristigen Veränderungen

Mit freundlicher Genehmigung von HeyDay

Die nächste Grenze, wenn Sie uns fragen, sind Modelle auf Abonnementbasis für andere kosmetische Behandlungen. Immer / KörperDas vor wenigen Wochen in NYC eröffnete Unternehmen setzt diesen Trend bereits in Gang. Zusätzlich zu High-Tech-Gesichtsbehandlungen bietet Ever / Body ein monatliches Abonnement für Injektionslösungen (wie Botox und Füllstoffe), Körperkonturierungsbehandlungen (wie Emsculpt), Laser-Haarentfernung und sogar PRP.

"Minimal-invasive kosmetische Dermatologiebehandlungen werden immer mehr Teil der Selbstpflegeroutine eines jeden Menschen. Unsere Kunden essen biologisch, meditieren und besuchen Boutique-Fitnesskurse", erklärt Kate Twist, CEO von Ever / Body. "Diese Services sind nur eine andere Art und Weise, wie unsere Kunden besser aussehen und sich besser fühlen. Und unsere Kunden erwarten mehr von ihren Serviceerlebnissen. Sie wollen es schneller, intuitiver und persönlicher."

"Kunden erwarten mehr von ihren Serviceerlebnissen. Sie wollen es schneller, intuitiver und persönlicher."

Noch ein paar aufregende Neuigkeiten zur Selbstpflege: Sowohl Face Haus als auch Glowbar schätzen, dass derzeit ein Drittel ihrer Kunden männlich sind. "Die vielfältige Gemeinschaft von Face Haus an einem bestimmten Tag ist ein Beweis dafür, dass die Nachfrage nach einer solchen inklusiven und barrierefreien Hautpflege bestehen bleibt", sagt Worley. Sie hofft, "einen Dienst in Anspruch zu nehmen, der traditionell denjenigen vorbehalten ist, die Zeit und Geld zur Verfügung haben, und ihn in etwas Zugängliches und Erschwingliches zu verwandeln", um allen - unabhängig von Alter, sozioökonomischem Status, ethnischer Zugehörigkeit oder Geschlecht - Zugang zu einer großartigen, gesunden Hautpflege zu verschaffen. " Und wirklich, was ist der Nachteil davon?