Wellness

Wichtig: Hanfsamen sind so gut für uns, und wir haben sie ignoriert


Sie haben die Begeisterung für Hanfsamen gehört, aber vielleicht sind Sie sich nicht ganz sicher, ob Cannabis in Ihre Ernährung aufgenommen wird. Wir hören dich. Hanfsamen sind botanisch mit der Cannabispflanze verwandt, die auch Marihuana bedeutet. Hanfsamen sind jedoch seine THC-freie Cousine, die reich an Nährstoffen (und Schönheit!) Ist. "Im Gegensatz zu seiner Cousine hat kein Teil der Hanfpflanze psychotrope Eigenschaften, aber die gleichen Heilfähigkeiten", sagt Elissa Goodman, zertifizierte ganzheitliche Ernährungswissenschaftlerin.

Mit 10 Gramm Protein pro Esslöffel ist leicht zu erkennen, warum die knusprigen, nussig schmeckenden Samen in alles eingehen, von Smoothie-Schalen bis zu Salaten. "Ich denke, Hanfsamen haben aufgrund der zunehmenden Zahl von Menschen, die zusätzlich zu denen, die nach veganen Proteinquellen suchen, pflanzliches Essen zu sich genommen haben, so große Popularität erlangt", sagt Farah Fahad MS, RD, Ernährungsberaterin. Und eine beeindruckende Portion Protein ist nur der Anfang der unglaublichen Vorteile des Hanfsamens.

Scrollen Sie weiter, um noch mehr Vorteile des Hinzufügens von Hanfsamen zu Ihrer Ernährung zu erfahren.

Sie enthalten ein perfektes Gleichgewicht von Omega-Fettsäuren

"Hanf enthält ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-3, Omega-6 und Omega-9", erklärt Goodman. "Diese Säuren sind essentiell, was bedeutet, dass unser Körper sie nicht produzieren kann. Sie müssen also über die Nahrung aufgenommen werden." Goodman weist darauf hin, dass es wichtig ist, jeweils eine ausgewogene Menge zu sich zu nehmen, und Fahad fügt hinzu, dass dies die kardiovaskuläre Gesundheit fördert. "Eine zu hohe Menge an Omega-6-Fettsäuren ohne ausreichende Menge an Omega-3-Fettsäuren führt zu Entzündungen, während eine zu hohe Menge an Omega-3-Fettsäuren zu einer verminderten Fähigkeit zur Blutgerinnung und Wundheilung führen kann", sagt Goodman. "Die amerikanische Standarddiät enthält normalerweise wenig Omega-3 und viel Omega-6. Hanfsamen enthalten etwa das Sechsfache des Omega-3-Gehalts an Fisch."

Sie sind eine großartige Faserquelle

Fahad sagt uns, dass ganze Hanfsamen eine gute Quelle für lösliche und unlösliche Ballaststoffe sind, die zusammen die Verdauungsgesundheit verbessern. "Lösliche Ballaststoffe bilden eine gelartige Substanz im Darm und sind eine wertvolle Nährstoffquelle für die nützlichen Verdauungsbakterien. Sie können auch den Blutzuckerspiegel senken und den Cholesterinspiegel regulieren", erklärt sie. "Unlösliche Ballaststoffe verstärken die Fäkalien und können dazu beitragen, dass Lebensmittel und Abfälle durch den Darm gelangen. Der Verzehr von unlöslichen Ballaststoffen ist auch mit einem verringerten Risiko für Diabetes verbunden."

Sie enthalten alle 9 essentiellen Aminosäuren

Wie Goodman sagte, bedeutet essentiell, dass unser Körper es nicht produziert - und alle neun Aminosäuren sind essentiell. Sie können Hanfsamen zu Ihrer Einkaufsliste hinzufügen, da alle neun (Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin) in einer Portion verpackt sind. "Aminosäuren sind Proteinbausteine, die uns helfen, alle Gewebe in unserem Körper zu erhalten", sagt Goodman. "Diese Proteine ​​sind unglaublich wichtig und fehlen heutzutage häufig in der Ernährung. Während wir auf Makroebene tendenziell zu viel Protein erhalten, fehlen häufig die Mikronährstoffproteine."

Sie sind ein natürlicher Appetitzügler

"Hanf hat eine hohe Nährstoffdichte bei niedriger Kaloriendichte, was ihn zu einem Appetitzügler macht, der dem Körper aber dennoch wertvolle Nährstoffe liefert", sagt Goodman. "Ich empfehle Ihnen, einen Esslöffel in Ihren morgendlichen Smoothie, Saft oder etwas Kokosnuss-Joghurt-Kefir zu geben. Das Protein, die Ballaststoffe und die Fette helfen Ihnen, satt zu bleiben und die Notwendigkeit, den ganzen Tag über einen Snack zu sich zu nehmen."

Sie können sie zu fast jeder Mahlzeit hinzufügen

Was ist besser als ein nährstoffreiches Paar Esslöffel Hanfsamen? Die Tatsache, dass Sie von Ihrem morgendlichen Avocado-Toast bis zu Ihrem abendlichen Lachs-Dinner mit einer Portion alles auf einfache Weise abrunden können. "Sie schützen Ihr Herz und Ihr Gehirn, dank der Omega-3-Fettsäuren, die in diesen kleinen Edelsteinen mit mildem Geschmack, die kleiner als Sesamsamen sind, enthalten sind", erklärte Ernährungswissenschaftlerin Keri Glassman. "Streuen Sie sie auf alles, von Salaten über Smoothies bis hin zu Müsli oder sogar Haferflocken."

Manitoba Hanf Herzen $ 10Shop

Zu Ihrer Information: Aus diesem Grund sollten Sie alle künstlichen Süßstoffe abschneiden (sofern Sie dies noch nicht getan haben).