Wellness

Der effektive Trick, mit dem ich meine Nerven sofort beruhige


Ich betrachte mich nicht als eine besonders nervöse oder ängstliche Person (meine Freunde mögen sich über den ängstlichen Teil streiten; die Welt in der Innenstadt von Los Angeles kann ein beängstigender Ort sein, okay?). Ich bin als Drama-Nerd aufgewachsen, habe Musicals gespielt, im Chor gesungen, Klavier gespielt ... Wo immer es eine Bühne gab, folgte mein strahlenliebendes Ich. Und doch litt ich bei Klavierdarbietungen immer unter den schlimmsten Nerven, kurz bevor ich an der Reihe war, klamme, zitternde Hände zu spielen. flache Atemzüge; und viel Zittern. (Ich beschuldige diese klavierspezifische Reaktion für die unglückliche Erfahrung, die ich gemacht habe, als ich mein Stück auf halbem Weg des Spielens vergessen habe.so traumatisch.) Unnötig zu erwähnen, dass dies nicht der ideale Zustand ist, wenn Sie Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 vor einem feierlichen Richter spielen (wollen). Ich würde tun, was ich konnte, um die lähmenden Nervositätshandschuhe zu überwinden, mich auf meine Hände zu setzen, heißen Tee zu schlürfen, tief zu atmen ... Nichts schien wirklich zu funktionieren, und ich begann jede Aufführung immer mit klopfendem Herzen, zitternden Händen und vage Übelkeit. Dann, eines Tages, mein Gesangslehrer (lustig, nicht Mein Klavierlehrer hat mir einen Atemtrick beigebracht, der meinen Umgang mit angstauslösenden Situationen für immer verändert hat. Scrollen Sie weiter, um herauszufinden, was es ist!

Das hat mir mein ruhiger und beruhigender Gesangslehrer beigebracht: Wenn Sie sich nervös und nervös fühlen oder wenn Ihr Körper außer Kontrolle gerät, zitieren Sie eine angstvolle Sängerin aus meinen Teenagerjahren.atme einfach(Es ist übrigens Michelle Branch)Aber die Technik, die sie mir mitteilte, geht über den typischen Rat hinaus, den Sie Ihr ganzes Leben lang gehört haben. Hier ist der geheime Atemtrick: Schließen Sie Ihre Augen und setzen Sie sich aufrecht hin. Konzentriere deinen Geist auf die kleinen Zehen jedes Fußes - du kannst ihnen sogar ein wenig Wackeln geben. Es kann eine Sekunde dauern, aber geben Sie Ihrem Gehirn Zeit, langsamer zu werden und sich auf einen dieser beiden winzigen Zehen zu konzentrieren. Fangen Sie jetzt an zu inhalieren, zählen Sie langsam von eins bis fünf und stellen Sie sich den Atem vor, der buchstäblich Ihre Waden, Schenkel, Bauch und Brust hinauf bis zum Scheitel Ihres Kopfes wandert. Halte es für eine Sekunde dort, dann atme langsam aus, zähle von fünf bis eins und stelle dir vor, wie der Atem deinen ganzen Körper hinunter zu deinen kleinen Zehen wandert. Bewegen Sie dann Ihren Fokus auf den Zeh direkt neben Ihrem kleinen Zeh und atmen Sie ein. Stellen Sie sich vor, wie der Atem bis zu Ihrem Kopf reicht, diesmal jedoch nur von eins bis vier. Atme aus, zähle langsam von vier bis eins und stelle dir den Atem vor, der bis zu diesem Zeh hinunter geht. Wiederholen Sie dies mit Ihrem mittleren Zeh, aber zählen Sie nur bis drei und so weiter. Wenn Sie zu Ihrem großen Zeh gelangen, sollten Sie nur noch einen Atemzug einatmen (zögern Sie nicht, den Atemzug ein wenig anzuhalten, wenn er Ihren Kopf erreicht hat) und einen Zählimpuls ausatmen. Sie können diesen Vorgang wiederholen, wenn Sie immer noch nervös sind. Meistens sollten Sie sich jedoch nach nur einem Zyklus deutlich ruhiger fühlen.

Dies vor dem Klavierwettbewerb zu tun, half mir merklich, die Nerven zu beruhigen. Danach fühlte ich mich immer so viel ruhiger. Waren meine Hände noch leicht feucht? Ja. Aber hat sich meine Herzfrequenz erheblich verlangsamt und meine flachen Atemzüge haben sich wieder normalisiert? In den meisten Fällen ja und ja. Ähnlich wie dieser Trick, mit dem sich meine Chefredakteurin in weniger als einer Minute einschlafen lässt, zwingt dieses achtsame Atmen Ihre Herzfrequenz dazu, langsamer zu werden, und erhöht den Sauerstoffgehalt in Ihrem Blutkreislauf. Das Ergebnis ist eine beruhigende Wirkung, die extrem beruhigend ist. Der Visualisierungsaspekt, bei dem Sie tatsächlich den Atem darstellen, der Ihren Körper auf- und abströmt, basiert auf einer speziellen Atemtechnik, die bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht. Es heißt "Atembewegung" und wurde von russischen Mönchen erschaffen. Neugierig? Hier ist eine kleine Geschichte ...

Hier einige Hintergrundinformationen zum Konzept der tiefen Atmung. Laut Therese Borchard, Mitherausgeberin bei Psych Central und Autorin von ÂDer Taschentherapeut, ÂTiefes Atmen stimuliert Ihr parasympathisches Nervensystem (PSN), das für alles verantwortlich ist, was in Ihrem Körper passiert, wenn Sie sich in Ruhe befinden. Es ist das Gegenteil von dirsympathischNervensystem, das im Grunde die Kampf- oder Fluchtreaktion Ihres Körpers stimuliert. Von allen automatischen Funktionen Ihres Körpers - vom Herz-Kreislauf-System bis zu Ihrem Immunsystem - kann nur Ihr Atem freiwillig gesteuert werden. Sie zitiert in ihrem Buch Richard P. Brown und Patricia L. GerbargDie Heilkraft des Atems, Вwo sie sagen: "Indem wir freiwillig die Frequenz, Tiefe und das Muster der Atmung ändern, können wir die Nachrichten ändern, die vom Atmungssystem des Körpers an das Gehirn gesendet werden."

Vor allem wenn Sie sich vorstellen, wie sich der Atem durch Ihren Körper bewegt - genau das hat mir mein Gesangslehrer vor über einem Jahrzehnt mitgeteilt. Die Technik, über die sie in ihrem Buch sprechen, ist ähnlich: Wenn Sie einatmen, stellen Sie sich vor, Sie bewegen Ihren Atem nach oben, und wenn Sie ausatmen, stellen Sie sich vor, Sie bewegen Ihren Atem zur Basis Ihrer Wirbelsäule und allen anderen Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie sich in Frieden fühlen. Nach Brown und Gerbarg wurde diese Technik der "Bewegung des Atems" im 11. Jahrhundert von russisch-christlich-orthodoxen Hesychast-Mönchen entwickelt. Sie würden dies den heiligen russischen Kriegern beibringen, um ihnen Kraft und Macht zu verleihen. (Die anderen beiden Atemtechniken sind ebenfalls faszinierend - darüber können Sie hier lesen.)

Meine Pianotage mögen hinter mir liegen, aber ich verwende diesen Tipp immer dann, wenn ich nervös oder ängstlich bin - sei es für ein Vorstellungsgespräch, einen störend turbulenten Flug (vielleicht müssen Sie nie einen erleben) oder eine Arbeitspräsentation. Ich empfehle Ihnen dringend, es zu versuchen - Ihr Leben könnte sich zum Besseren wenden.

Scrollen Sie weiter, um einige beruhigende Produkte zu kaufen, auf die ich schwöre.

L'Occitane Aromachologie Entspannende parfümierte Beutel $ 12ShopDiptyque Baies Scented Black Candle $ 90ShopAromatherapy Associates De-Stress Weihrauch Pure Essential Oil $ 43ShopJouer Parfümöl $ 42Shop

Schau das Video: CHRONISCHER STRESS - So kannst Du dein vegetatives Nervensystem beruhigen (Januar 2020).