Haut

Dieses Buch beweist Selbstwertgefühl und Essen ist wichtig für die Gewichtsabnahme


Nach zwei Wochen restriktiver Hölle auf Diät verzichten? Das ist etwas, was viele von uns durchgemacht haben (immer und immer wieder). Trotzdem geht der Zyklus weiter. Wir wissen, dass die Akzeptanz des Körpers wichtig ist, aber es ist schwierig, besonders wenn die meisten Diäten vergessen, dass wir emotionale, komplexe Wesen sind, die weit mehr sind als nur unser Appetit. Traditionelle Diäten erwähnen selten, wie Ihre Persönlichkeit und Ihr Geist eine Rolle dabei spielen, warum Sie so essen, wie Sie es tun, geschweige denn die hormonellen Ungleichgewichte, die Auswirkungen haben können.

Aus diesem Grund schrieb die diplomierte Ernährungswissenschaftlerin, Fachärztin für Funktionsmedizin und Kognitions- und Verhaltenstherapeutin Dana James, MS, CNS, CDN Die Archetyp-Diät ($ 26). In dem Buch befasst sie sich mit den vier Archetypen, die die Verhaltensmuster von Frauen definieren. Diese Archetypen zeigen, woher wir unser Selbstwertgefühl ableiten - sei es aus der Fürsorge für andere oder aus unseren Errungenschaften. Das Buch hilft nicht nur dabei, unser Essverhalten und die Hormone aufzudecken, die sich darauf auswirken, wo wir Körperfett speichern, sondern auch, wie unser begrenzter Glaube an die Kindheit unsere Sicht auf das Körperbild beeinflusst.

Das Buch zeigt anhand von psychologischen Modellen, wie wir unsere Essgewohnheiten erklären und wie wir den Kreislauf endgültig durchbrechen können. Dies ist ein Ernährungsansatz, bei dem Ihre Gefühle, Erinnerungen und Überzeugungen genauso wichtig sind wie das Essen, das Sie zu sich nehmen. Wenn Sie nur aufgeatmet haben, machen Sie das Quiz, um herauszufinden, welcher Archetyp Sie sind, und lesen Sie dann weiter, um mehr zu erfahren.

Dana James The Archetype Diet $ 26 $ 19Shop

Der Archetyp: Wonder Woman

Stocksy

"Wonder Woman ist dynamisch, engagiert und entschlossen. Sie ist motiviert von Erfolg und Leistung und erwartet das Beste von sich und anderen", schreibt James.

Das Rezept

Mit einem vorherrschenden Cortisol-Hormon speichern die meisten "Wunderfrauen" Gewicht um ihren Bauchbereich. In dem Buch basiert der Plan mit bitterem Gemüse und frischen Kräutern auf der Wiederherstellung der Nebennieren und der Schilddrüsenfunktion. Der Plan vermeidet auch Gluten und Milchprodukte. Zur gleichen Zeit "wundern sich Frauen" in den Buchhandlungen darüber, wie man Lebensmittel als Belohnung oder als Mittel zum Abschalten einsetzt.

Der Archetyp: Die Femme Fatale

Stocksy

James erklärt den Archetyp "femme fatale" als eine Frau, die "sinnlich, verführerisch, verspielt und leidenschaftlich" ist. "Sie können nicht anders, als sie zu bemerken", fügt James hinzu. "Ihre Energiequelle ist ihr körperliches Erscheinungsbild, daher steigt und fällt ihr Selbstgefühl mit dem durchschnittlichen Schönheitsquotienten im Raum."

Das Rezept

Das Buch stellt fest, dass der Körpertyp der Femme Fatale abhängig von ihrem Essverhalten wie jeder andere Archetyp aussehen könnte. Sie können Lebensmittel einschränken oder zu Essattacken neigen. Der Ernährungsplan konzentriert sich auf das Gleichgewicht mit Eiweiß, Kohlenhydraten, Gemüse und nährstoffreichen Snacks. Da die femme fatale auf ihr Aussehen ausgerichtet ist, Die Archetyp-Diät arbeitet daran, tiefer in die Kindheitserinnerungen einzudringen, die die Vorstellung von Erscheinungen geprägt haben, die sich auf das Selbstwertgefühl beziehen. Dies ist der Plan für diejenigen, die Hilfe brauchen, um zu lernen, Lebensmittel nicht als "gut" oder "schlecht" einzustufen.

Der Archetyp: Ätherisch

Stocksy

James beschreibt den "ätherischen" Archetyp als "weiblich, skurril und bezaubernd". "Sie sind talentiert, kreativ und sehr auf ihre Umgebung eingestellt", fährt sie fort. "Ätherische werden durch ihre Intuition durch das Leben geführt."

Das Rezept

Dieser Archetyp kann sein sehr empfindlich gegenüber Lebensmitteln. Sie können Allergien oder Reaktionen auf Chemikalien haben. Das Buch legt nahe, dass Frauen, die diesen Archetyp verkörpern, von Natur aus schlank und schlank sind. Daher konzentriert sich der Ernährungsplan auf die Beseitigung niedriger Östrogenspiegel und die Stärkung ihres Darmmikrobioms durch den Verzehr von erdigen Nahrungsmitteln und die Entwicklung eines regelmäßigen Essmusters. Daneben wird empfohlen, dass dieser Archetyp den Ideen Logik hinzufügt, anstatt sich auf ihre Intuition zu verlassen.

Der Archetyp: Pfleger

Stocksy

James beschreibt den Krankenpfleger als jemanden, derВIhr Machtgefühl leitet sich aus ihrer Fähigkeit ab, für andere zu sorgen: "Sie ist für ihre Zuverlässigkeit, Loyalität und Nachdenklichkeit bekannt und wird alles, was sie tut, fallen lassen, um für Familie und Freunde da zu sein."

Rezept

Diejenigen, die vom Typ eines Erziehers sind, neigen dazu, Fett am ganzen Körper zu speichern, insbesondere um ihre Oberschenkel und Oberarme. Sie neigen dazu, sich zu trösten oder Gefühle zu unterdrücken. Der im Buch beschriebene Ernährungsplan und die Nahrungsergänzungsmittel arbeiten daran, die vorherrschenden Hormone Östrogen und Insulin auszugleichen, die dieser Archetyp häufig besitzt. Krankenpfleger werden aufgefordert, um Hilfe zu bitten und ihre Bedürfnisse zu äußern, anstatt anderen Menschen Vorrang einzuräumen.

Wenn Sie mit Ihrem Körperbild zu kämpfen haben und nach etwas suchen, das viel tiefer geht als nur ein Ernährungsplan, dann holen Sie sich ein Exemplar von The Archetype Diet ($ 26). Sie werden mehr über die Archetypen, die Rezepte für jeden und die wichtige Arbeit der Heilung Ihres Geistes durch die sechs Rs lernen: wiederherstellen, erkennen, neu interpretieren, freigeben, neu verkabeln und wiederbeleben.