Haut

Was ist Ferulasäure? Alles, was Sie wissen wollten (und mehr)

Sie haben vielleicht schon von Ferulasäure gehört und vielleicht sogar ein bestimmtes Kult-Lieblingsprodukt ausprobiert, das sie enthält, aber wie viel wissen Sie wirklich über den Inhaltsstoff der Hautpflege? Es gibt einen Grund (eigentlich viele verschiedene Gründe), warum Byrdie-Redakteure über Ferulasäure lyrisch werden. Deshalb haben wir uns an die Experten gewandt, um herauszufinden, warum es bei den Massen so beliebt ist und ob es dem Hype tatsächlich gerecht wird. Die Dermatologen Rachel Nazarian, MD von Schweiger Dermatology Group, und Melissa Kanchanapoomi Levin, MD, Gründerin von Entière Dermatology in NYC, teilen es uns unten auf. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie schon immer über Ferulasäure und mehr wissen wollten.

Ferulasäure

Art der Zutat: Antioxidans.

Hauptvorteile: Verringert die Bildung von feinen Linien und Falten, braunen Flecken und anderen Anzeichen vorzeitiger Hautalterung.

Wer sollte es benutzen: Im Allgemeinen für alle, die an einem Anti-Aging-Hautpflegemittel interessiert sind. Jeder kann davon profitieren, ein Antioxidans zu verwenden, um sich vor Schäden durch freie Radikale zu schützen, aber es kann zu Reizungen kommen, sodass nicht alle Antioxidantien für jeden Hauttyp das richtige Mittel sind

Wie oft kannst du es benutzen: Es ist sicher, jeden Tag zu verwenden. Tragen Sie es morgens auf die gereinigte, trockene Haut auf, bevor Sie Feuchtigkeitscreme und Sonnencreme auftragen.

Funktioniert gut mit: Andere Antioxidantien, insbesondere Vitamin C und E und Resveratrol.

Verwenden Sie nicht mit: Peeling-Säuren wie Glycol-, Milchsäure und Salicylsäure können den pH-Wert verändern, wodurch sich die Wirksamkeit des Antioxidans ändert.

Was ist Ferulasäure?

Ferulasäure, auch bekannt als Hydroxyzimtsäure, ist ein starkes Antioxidans, das Schäden durch freie Radikale durch Verschmutzung, ultraviolettes Licht oder Infrarotstrahlung neutralisiert und die Hautalterung beschleunigt. Es ist in der Zellwand von Pflanzen wie Hafer, braunem Reis, Erdnüssen und Orangen zu finden, aber Levin sagt, dass man normalerweise davon mit Äpfeln in Verbindung gebracht wird. Ferulasäure wird natürlich aus Pflanzen gewonnen, kann jedoch in einem Labor zur Qualitätskontrolle, Konsistenz und Verbrauchersicherheit hergestellt werden. Es kommt meist in flüssiger Form vor und kommt in Seren vor, kann aber auch in Form von Sahne vorliegen, wenn es in einer Pumpe verpackt ist.

Laut Levin repariert Ferulasäure, ein Antioxidans, den bereits angerichteten Schaden nicht, wirkt aber als Schutzschild gegen die Bildung freier Radikale. Wie Nazarian es erklärt: "Wenn etwas versucht, Ihre Haut zu schädigen, erzeugt es ein bestimmtes Molekül, das in seinem aktiven Zustand die Haut um sie herum weiterhin schädigt und traumatisiert. Dies wird eintreten und sie im Grunde abschalten. Es neutralisiert die Moleküle, die diese schädigen." werden gebildet, die, wenn sie in Ruhe gelassen werden, das Gewebe weiter schädigen. "

Für eine optimale Wirksamkeit sollte Ferulasäure in einer dunklen oder undurchsichtigen Flasche geliefert werden, um sie vor Licht zu schützen. Sie sollte an einem kühlen Ort gelagert werden (d. H. Nicht in einem dampfenden Badezimmer). Levin fügt hinzu, dass Ferulasäureseren dazu neigen, sich im Laufe der Zeit von ihrer ursprünglichen goldorangen Farbe in ein schlammiges Braun zu verwandeln, was signalisiert, dass das Serum oxidiert hat und daher nicht so wirksam ist. Obwohl sie schwer zu finden sind, empfiehlt sie, Produkte zu kaufen, bei denen die Verpackung (ohne Pumpe) gesaugt wurde, um das Eindringen oder Entweichen von Luft zu verhindern.

Vorteile von Ferulasäure für die Haut

Ferulasäure stoppt alle Schäden, die durch Alterung von außen entstehen. Es macht auch Folgendes:

  • Reduziert die Bildung von feinen Linien und Falten: Ferulasäure schützt die Haut vor Verschmutzung und Strahlung, die zu Falten führen können.
  • Reduziert das Potenzial für schlaffe Haut: Freie Radikale können auch zu einem Verlust der Hautfestigkeit führen, und Ferulasäure schützt die Haut vor diesen Schäden.
  • Reduziert die Entzündung: Oxidative Schäden können zu Entzündungen der Haut führen, die die Poren verstopfen und zu Ausbrüchen führen können. Antioxidantien wie Ferulasäure haben entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Reduziert die Bildung brauner Flecken: Verschmutzung und Strahlung verursachen eine Zunahme von Pigmentveränderungen wie Sonnenflecken, und Ferulasäure schützt die Haut vor diesem Effekt.
  • Verringert den ungleichmäßigen Hautton durch Rötung: Verschmutzung und Strahlung verursachen eine Zunahme der Blutgefäßbildung in der Haut (was zu Rötungen führt), und Ferulasäure schützt die Haut.
  • Minimieren Sie die dunklen Flecken von Pickeln: Nazarian sagt, wenn Sie konsequent ein Antioxidans verwenden, können die entzündungshemmenden Eigenschaften die Schäden oder Nachwirkungen von Pickeln, wie z. B. anhaltende dunkle Flecken, minimieren.
  • Reduzieren Sie die Pigmentierung im Zusammenhang mit Melasma: Melasma ist eine komplexe chronische Pigmentstörung, bei der Ihre Melanozyten auf Sonnenlicht und Infrarotstrahlung (Wärme) reagieren. Levin sagt, das einzige, was wir derzeit vor Infrarotstrahlung schützen müssen, sind Antioxidantien (wie Ferulasäure).
  • Steigern Sie die Wirkung von Vitamin C und Vitamin E: In Verbindung mit anderen Antioxidantien kann Ferulasäure diese potenzieren und stabiler machen.

Nebenwirkungen von Ferulasäure

Ferulasäure hat keine bekannten Nebenwirkungen. Levin sagt jedoch, dass Antioxidans-Seren manchmal für bestimmte Hauttypen etwas zu aktivierend sein können. "Jedes Antioxidans kann zu Reizungen führen, daher sind nicht alle Antioxidantien für jeden Hauttyp das richtige Mittel", sagt Levin, der Erfahrungen mit Patienten gesammelt hat Reizungen und Akneausbrüche durch die Verwendung von Produkten, die Ferulasäure enthalten. Da Ferulasäure normalerweise mit anderen Antioxidantien und Bestandteilen kombiniert wird, ist es schwierig, die Ursache einer Reaktion zu bestimmen. Mit anderen Worten, es könnte eher auf ein bestimmtes Produkt als auf Ferulasäure zurückzuführen sein. "Oft bekommt man von sich aus keine Ferulasäure", sagt Levin. "Seren kombinieren Konservierungsstoffe oder Duftstoffe, die für bestimmte Personen als reizend bekannt sind."

Wenn Sie empfindliche Haut, Rosacea, Ekzeme oder jemanden haben, der immer zu Irritationen neigt, empfiehlt Nazarian, ein wenig des Produkts auf die Seite Ihres Gesichts hinter dem Ohr aufzutragen und abzuwarten, wie Ihre Haut nach einer Infektion reagiert Tag. Wenn Sie eine Reizung oder eine andere Reaktion bemerken, ist dieses Produkt nichts für Sie.

Wie man es benutzt

Für beste Ergebnisse tragen Sie jeden Morgen zwei bis drei Tropfen Ferulasäureserum oder -creme auf die gereinigte, trockene Haut auf und verteilen Sie das Produkt mit den Fingern gleichmäßig auf Ihrem Gesicht. Folgen Sie mit Ihrer Feuchtigkeitscreme und Sonnencreme. Nazarian empfiehlt auch, ein paar Tropfen auf den Hals und die Brust zu geben, um auch diesen Bereich zu schützen.

Während Ferulasäure zweimal täglich eingenommen werden kann, empfiehlt Nazarian, sich morgens an eine tägliche Routine zu halten. "Manchmal sieht man sie als zweimal tägliche Einnahme an, weil sie den Eindruck haben, dass einige dieser Dinge die Reparaturmechanismen unterstützen, die nachts beim Schlafen auftreten, aber ich scheue mich davor", sagt sie. "Der größte Teil unserer Schäden ist normalerweise morgens und es gibt andere Dinge, die abends besser funktionieren, während Sie reparieren."

Wenn Sie Peelingsäuren verwenden, tun Sie dies nachts und nicht gleichzeitig mit Ihren Produkten, die Schäden durch freie Radikale neutralisieren sollen und sehr empfindlich sind. "Wenn Sie bestimmte Säuren wie Glykolsäure oder Salicylsäure verwenden, kann dies den pH-Wert Ihrer Haut verändern", sagt Levin. "Sie möchten also keine Schichten und Schichten von Säuren auf Ihrer Haut kombinieren, da diese den pH-Wert verändern können, wodurch sich die Wirksamkeit des Antioxidans ändert."

Die besten Produkte mit Ferulasäure

SkinCeuticals C E Ferulic $ 166Shop

Sowohl von Nazarian als auch von Levin als Goldstandard für Produkte auf Ferulasäurebasis bezeichnet, ist dieses Serum jeden Cent wert. Es enthält eine Mischung aus 15% Vitamin C zur Aufhellung der Haut, 1% Vitamin E zur Neutralisierung freier Radikale und 0,5% Ferulasäure zur Steigerung der Wirksamkeit beider. "Es gibt eine Studie, die gezeigt hat, dass es einen achtfachen Lichtschutz gibt, wenn man den Vitaminen C und E Ferulasäure hinzufügt", sagt Levin. "Das ist wirklich so, weil Antioxidantien, genau wie freie Radikale, ziemlich instabil sind, was bedeutet, dass sie ziemlich schnell abgebaut werden. Ferulasäure wird Vitamin C, Vitamin E-Zubereitung, zugesetzt, um die Verbindung zu stabilisieren."

Das gewöhnliche Resveratrol 3% + Ferulasäure 3% $ 8Shop

Kommen Sie für den Preis, bleiben Sie für den unglaublichen Schutz von diesem Serum. Nazarian empfiehlt diese Antioxidansmischung auch als großartige, erschwingliche Option. Zusätzlich zu 3% Ferulasäure enthält dieses Angebot 3% Resveratrol, ein Antioxidans aus roten Trauben, das die Haut vor äußeren Einflüssen schützt. Mit 10K "Lieben" auf Sephora muss man glauben, dass es gut ist.

Paulas Wahl C15 Super Booster 49 $ Shop

Diese Formulierung von Paula's Choice ist eines unserer beliebtesten Seren für Vitamin C, E und Ferulasäure. Sie enthält auch Peptide, um das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten weiter zu verbessern. Wie der Name schon sagt, wurde dieses Serum entwickelt, um zusammen mit anderen Antioxidans-Seren der Produktlinie seine Wirkung zu verstärken.

DermaDoctor Kakadu C 20% Vitamin C Serum mit Ferulasäure & Vitamin E $ 95Shop

Als weitere solide Alternative zu C E Ferulic lieben wir dieses aufhellende Serum wegen seines 20% igen Vitamin C-Gehalts und der zusätzlichen Vorteile von Kakadu-Pflaumenextrakt, Ferulasäure und Vitamin E zur Verstärkung seiner Wirkung.

Peter Thomas Roth Potent-C Aufheller für Zielflecken $ 58Shop

Ferulasäure- und Vitamin C-Seren (L-Ascorbinsäure) werden normalerweise in flüssiger Form gefunden, bei dieser Behandlung wird jedoch Vitamin C in Form von THD-Ascorbat verwendet, einem Lipid, von dem gesagt wird, dass es 50-mal wirksamer ist. Verwenden Sie diesen vom Byrdie-Editor zugelassenen Aufheller, der auch Vitamin E enthält, um dunkle Flecken zu bekämpfen, anstatt diese Formel auf Ihrem Gesicht zu verteilen.

La Roche-Posay Pigmentclar Eyes $ 43Shop

Wenn der Fokus Ihrer Hautpflege auf Ihrer Augenpartie liegt, empfehlen wir diese lichtreflektierende Augencreme, die mit der Zeit die Farbe korrigiert und aufhellt. Diese Augencreme enthält Antioxidantien wie Niacinamid, PhE-Resorcinol (ein synthetisches Antioxidans) und Ferulasäure.

SkinCeuticals Phloretin CF $ 166Shop

Obwohl C E Ferulic als eines der besten Ferulasäureseren gilt, ist laut Levin kein einziges Antioxidans für jeden Hauttyp wirksam. Wenn Sie fettige Haut oder Mischhaut haben, empfehlen wir, diese Version von Vitamin C, E und Ferulasäureserum zu verwenden, die stattdessen für fettigere Hauttypen gedacht ist. Es hat auch den zusätzlichen Vorteil von 2% Phloretin, um den ungleichmäßigen Hautton zu verbessern.

п »їNächster Schritt: Wir vertrauen auf mehr Antioxidans-Seren für eine strahlende, ebenmäßige Haut.