Wellness

Debatte: Sollten Sie einen Fruchtbarkeitstest erhalten, wenn Sie noch keine Kinder planen?


Antropologie

Diese Woche ist die National Fertility Awareness Week, die darauf abzielt, das Bewusstsein zu schärfen, Tabus abzubauen, einige der Mythen rund um die Fruchtbarkeit zu zerstören und die Menschen letztendlich zu #TalkFertility zu ermutigen.

Wie viel Zeit würden Sie damit verbringen, über Ihre Fruchtbarkeit nachzudenken? Es ist etwas, woran wir Frauen denken müssen - es liegt in unseren Genen und es ist zweifellos etwas, das wir erforschen und diskutieren sollten -, aber sollten wir alle Fruchtbarkeitstests in unseren Zwanzigern machen, auch wenn wir noch nicht ganz bereit für Kinder sind? Wir beschlossen, es auszuprobieren. Der stellvertretende Herausgeber Shannon Peter glaubt, dass es das Richtige ist, jetzt mit 25 Jahren den Test zu machen. Während Social Media Editor Alyss Bowen noch nicht ganz so weit ist

Lesen Sie weiter für die Vor- und Nachteile eines Fruchtbarkeitstests in Ihren 20ern.

Alyss Bowen, Social Media Editor: Gegen

Als 26-Jähriger weiß ich, dass ein aktiver Fruchtbarkeitstest im Hinterkopf bleiben sollte, aber für mich ist es etwas, das ich noch nicht tun möchte

Frauen sind jeden Tag der Information ausgesetzt, dass unsere biologische Uhr tickt, was an sich schon ein zusätzlicher Druck ist. Aber was ist, wenn ich gerade nicht wissen will, ob ich Kinder haben kann oder nicht? Unwissenheit ist Glückseligkeit, oder? Nennen Sie mich naiv, aber der Gedanke, möglicherweise herauszufinden, dass ich nicht in der Lage bin zu empfangen, fühlt sich einfach nach mehr Druck an. Und wenn der Fall ist, dass ich nicht begreifen kann, wird das immer die Antwort sein. Ich will 100% Kinder, aber in fünf Jahren herauszufinden, anstatt jetzt, wird das nicht ändern, und wenn die Ergebnisse sind, dass ich nicht kann, ist Adoption etwas, das ich definitiv in Betracht ziehen würde

Ich weiß, ich weiß. Wissen ist Macht, denn dann können Sie über die nächsten Schritte nachdenken - und ich bekomme (und begrüße) jeden, der jetzt mit der Planung einer so großen Entscheidung beginnen möchte. Ich weiß auch, dass ich, wenn ich es herausfinden würde, anfangen könnte, meinen Lebensstil aktiv zu ändern, um sicherzustellen, dass ich eines Tages gebären kann. Aber im Moment bin ich sowieso nicht dazu bereit. Also warte ich lieber noch ein paar Jahre, bis ich mental auf alles vorbereitet bin, was ein Fruchtbarkeitstest für mich und meinen Freund bedeutet. Was ist, wenn es uns sagt, dass wir etwas bewegen müssen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich für diesen Druck bereit bin.

Shannon Peter, stellvertretender Herausgeber: Für

Ich wurde als Planer geboren. Ich kam praktisch aus dem Mutterleib und schrieb Listen und blätterte durch einen Filofax-Stift in Terminen. Und dann gibt es meine lähmende Abneigung gegen alle Überraschungen: Es ist nicht so, dass ich sie nicht mag, aber wenn ich weiß, dass eine kommt, werde ich immer alles in meiner Macht Stehende tun, um herauszufinden, was es ist. Ich habe in den letzten 25 Jahren kein Geschenk erhalten, das ich noch nicht selbst gejagt und identifiziert hatte, sehr zum Leidwesen meiner Freunde und meiner Familie.

Es ist also im Grunde genommen mit der Komplexität meines Charakters verwoben, dass ich im Voraus einen Fruchtbarkeitstest machen möchte. Ich möchte noch eine Weile keine Kinder haben (glauben Sie mir, der Kauf einer Wohnung hat für ein Jahrzehnt gereicht), aber ich bin verzweifelt, genau zu wissen, was mit all meinen Rohrleitungen dort unten los ist. Ich möchte wissen, ob mein Freund und ich zu gegebener Zeit tatsächlich bereit sind, ein Kind zu bekommen, dass ich bekommen kann, oder ob ich irgendwelche Probleme habe, mit denen ich mich auseinandersetzen kann. Und wenn es Probleme gibt, kann ich mich durch frühzeitiges Wissen mental vorbereiten und die zusätzlichen Kosten und den Zeitrahmen einplanen, die bei der Konzeption anfallen können.

Ich verstehe Alyss 'Argument, dass Ignoranz Glückseligkeit ist, und ich bin immer noch nicht zu 100% davon überzeugt, dass ich definitiv einen Test machen werde. Aber was ich weiß, ist, dass diese kleinen Informationen, diese kleinen Vorausplanungen eine Art Versicherungspolice für die Zukunft sind. Wissen ist Macht, richtig? Und obwohl ich gerne meine eigenen Kinder hätte (ich muss diese Locken an jemanden weitergeben!), Bin ich auch sehr daran interessiert, den Prozess der Adoption zu untersuchen, was meiner Meinung nach bedeutet, dass etwas nicht ganz stimmt Richtig, ich habe nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft, und das macht die Angst vor dem Ergebnis ein bisschen leichter zu schlucken.

Denken Sie, Sie möchten einen Fruchtbarkeitstest machen? Erfahren Sie hier mehr über den Test und wie Sie Ihre Fruchtbarkeit steigern können


Schau das Video: Unser Kinderwunsch Tagebuch. Schnell Schwanger werden! Isabeau (Oktober 2021).