Wellness

Was ist die Paleo-Diät? Folgendes müssen Sie wissen


Taylor Kiser / Unsplash

Die menschliche Evolution hat viel damit zu tun, nach vorne zu schauen, aber hin und wieder kommt der Fortschritt in Form eines Rückblicks. Dies ist das Prinzip der Paleo-Diät, die sich auf uralte Standards der Nahrungsaufnahme stützt, um die Regeln des modernen Wohlbefindens neu zu erfinden. Mit einem Appell, der nichts anderes als eine altehrwürdige Tradition ist, hat der aufstrebende Paleo bei Prominenten und Wellness-Experten gleichermaßen an Fahrt gewonnen. Aber was genau ist die Paleo-Diät? Um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus diesem Lebensmitteltrend herauszuholen, finden Sie hier einige wissenschaftliche Erkenntnisse (und die Geschichte), die hinter der Paleo-Diät stehen.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was die Paleo-Diät ist, und erfahren Sie alles, was Sie über diesen aufstrebenden Food-Trend wissen müssen.

Kurz gesagt, die Paleo-Diät beinhaltet alles, was vor der Landwirtschaft von Gesellschaften gegessen wurde, und verbietet alles, was sie nicht wollten. Im Wesentlichen, Die Paleo-Diät spiegelt eine Jäger-Sammler-Diät wideroder, als Ferris Jabr von der Scientific American beschreibt, "Komponenten der Paleo-Diät folgen einem Ernährungsplan basierend auf den Essgewohnheiten unserer Vorfahren in der Altsteinzeit, zwischen 2,5 Millionen und 10.000 Jahren."

Seit dieser Zeit haben die Menschen herausgefunden, wie man Viehzucht betreibt, Getreide pflanzt und erntet, Getreide anbaut und Milchprodukte produziert. Wie in Richard Mannings erwähnt Gegen das KornDies bedeutete viele kulturelle Veränderungen, aber die wichtigsten Veränderungen nach der landwirtschaftlichen Revolution betrafen unsere Ernährung. Die Menschen begannen, viel mehr Zucker und Getreide zu konsumieren, was unter anderem zu vermehrten Fällen von Karies und Fettleibigkeit führte. Im Gegensatz dazu konzentriert sich die Paleo-Diät auf Lebensmittel, die unsere Vorfahren außerhalb der Landwirtschaft konsumiert hätten, wie z grasgefüttertes Fleisch, Nüsse, natürliche Öle und futterfähiges Obst und Gemüse.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Paleo-Diät so attraktiv machen. Während sich viele Diäten auf strenge Regelwerke und regelmäßiges Kalorienzählen stützen, Die Paleo-Diät legt stattdessen einen klaren Bereich für das fest, was auf der Speisekarte steht und was nicht. Eine Reihe von Prominenten hat den Food-Trend auf die eine oder andere Weise bestätigt, von Gwyneth Paltrow über Matthew McConaughey bis hin zu Megan Fox nach dem Vegetarismus.

Insgesamt, Die bemerkenswerteste Kritik an der Paleo-Diät ist, dass das, was für unsere Vorfahren gut war, nicht unbedingt das sein muss, was für uns gut ist. Zwar kann in 10.000 Jahren viel passieren, aber es ist erwähnenswert, dass die Paleo-Diät immer noch ein hohes Maß an Erfolg hat, damit die Menschen ihre Gesundheits- und Fitnessziele erreichen können.

Wenn Sie überlegen, die Paleo-Diät auszuprobieren, ist die schnelle und schmutzige Regel: schneiden Sie Zucker, Getreide und verarbeitete Lebensmittel aus. Für eine komplexere Herangehensweise bietet die offizielle Paleo-Diät-Website eine umfassende Ressource, und wir empfehlen Diane Sanfilippos Practical Paleo: Ein maßgeschneiderter Ansatz für Gesundheit und einen Lebensstil mit Vollwertkost sowie Rücksprache mit Ihrem persönlichen Arzt, um sicherzustellen, dass eine Ernährungsumstellung für Sie richtig ist.

Entdecken Sie als nächstes vier Rezepte für die Entgiftung von Zucker, mit denen Sie Ihre Gesundheitsziele besser erreichen können.